HTA – Tutorial, Tipps & Tricks

Das Akronym HTA steht für HTMLApplication (HTML Anwendung). Es ist eine von Microsoft geschaffene Plattform für das Schreiben von Anwendungen die auf den normalen Standards von Internetseiten funktionieren (HTML, CSS, JavaScript, DOM…). Zusätzlich unterstützt diese weitere Funktionen, die in normalen Web-Dokumenten nicht enthalten sind/sein können. HTA erstellt dabei eine selbstlaufende Anwendung die, ähnlich bei normalen Programmen, ausgeführt und verarbeitet werden kann.

HTA:APPLICATION

Eine HTA-Anwendung ist, wie eingangs schon gesagt im Prinzip nur ein normales HTML-Dokument mit der Dateiendung .hta. Um nun die gewissen Merkmale eines Programms/einer Anwendung einstellen zu können führte Microsoft ein neues Element ein, welches nur für diese Verwendung gedacht ist: HTA:APPLICATION.
Eine HTA-Anwendung kann auch ohne dieses Element ohne Probleme laufen, allerdings vervollkomnet es die Anwendung und stellt gewisse Merkmale einer Anwendung ein.

Frames

HTA lässt es zu, dass auf Scripte und Dokumente von verschiedenen Domains (Herkunftsadressen) zugegriffen und diese ausgeführt werden können. Um dabei entstehende Sicherheitsrisiken zu vermeiden werden dazu den HTML-Elemente frame und iframe, welche diese externen Dateien darstellen können, das application-Attribut gegeben. Es wird bei normalen HTML-Dokumenten ignoriert und nur bei HTA-Anwendungen beachtet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>