info@a-coding-project.de

JavaScript: client

Das (serverseitige) client-Objekt stellt eine allgemeine Klasse für die Verbindung zu einem Benutzer oder einer Anwendung dar. Es muss nicht extra erstellt werden sondern wird automatisch bei jedem/r (neuen/r) Benutzer/Anwendung erzeugt. Es kann Informationen und Methoden zu dem jeweiligen Benutzer bzw. zu der jeweiligen Anwendung erhalten. Alle Eigenschaften müssen einem Clienten erst zugewiesen werden.
Jedes client-Objekt besitzt folgende Methoden:
  • destroy
  • expiration

Neue Eigenschaften können durch einfaches Zuweisen definiert werden. Beispiel:

client.IPAdresse = request.ip;

Unterobjekte  nach oben

Das Objekt besitzt die folgenden Unterobjekte:

  • Request

Methoden  nach oben

NES 2.0 destroy

Die destroy-Methode löscht bzw. zerstört ein client-Objekt. Diese Methode wird vom SSJS-Server automatisch aufgerufen, wenn ein Client (z.B. ein Benutzer) nicht mehr existent ist bzw. dessen 'Lebenszeit' abgelaufen ist (siehe expiration).
Notation: Objekt.destory()

client.destroy();

NES 2.0 expiration

Die expiration-Methode legt die 'Lebenszeit' eines client-Objekts fest. Wird diese Methode nicht aufgerufen, ist diese Eigenschaft automatisch auf 10 Minuten festgesetzt. Nach Ablauf dieser Zeit wird automatisch die destroy-Methode aufgerufen und das Objekt mit allen Eigenschaften zerstört. Als Parameter wird die Anzahl der Sekunden erwartet, die für die 'Lebenszeit' des Objekts definiert werden soll.
Notation: Objekt.expiration(Zeit)

client.expiration(123456); // = ziemlich lange

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant