info@a-coding-project.de

JavaScript: SendMail

Das (serverseitige) SendMail-Objekt ermöglicht das erstellen, bearbeiten und versenden von E-Mails.

NES 3.0 SendMail-Objekt erstellen  nach oben

Ein SendMail-Objekte wird durch den SendMail Constructor erstellt (z.B. a = new SendMail()). Parameter werden keine erwartet.
Beispiel:

Bitte beachten Sie, dass durch die Schreibweise Objekt[Entity-Header], wobei Entity-Header ein String ist der einen Mail-Header beschreibt, neue Header in den Mail-Kopf hinzugefügt werden können, sodass angepasstere Versandmöglichkeiten realisierbar werden.

Eigenschaften  nach oben

NES 3.0 Bcc

Mit der Bcc-Eigenschaft wird die Liste der blinden Empfänger definiert. Dies ist ein Komma-getrennter String von E-Mail-Adressen.
Notation: Objekt.Bcc
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 Body

Mit der Body-Eigenschaft wird der Inhalt (Text) der Mail definiert.
Notation: Objekt.Body
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 Cc

Mit der Cc-Eigenschaft wird die List der Kopie-Empfänger definiert. Dies ist ein Komma-getrennter String von E-Mail-Adressen.
Notation: Objekt.Cc
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 2.0 constructor

Die constructor-Eigenschaft gibt die Funktion an, die das Objekt erstellt hat.
Notation: Objekt.constructor
Kein Beispiel.

NES 3.0 Errorsto

Die Errorsto-Eigenschaft beschreibt eine E-Mail Adresse, an die eventuelle Fehlermeldungen gesandt werden sollen. Wird keine definiert, so wird automatisch die Adresse des Absenders verwendet.
Notation: Objekt.Errorsto
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 From

Mit der From-Eigenschaft wird die Absenderadresse definiert.
Notation: Objekt.From
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 Organization

Die Organization-Eigenschaft definiert einen Text der die Organisation des Absenders beschreibt.
Notation: Objekt.Organization
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 2.0 prototype

Die prototype-Eigenschaft gibt eine Referenz auf die eigentliche Objektklasse wieder.
Notation: Objekt.prototype

NES 3.0 Replyto

Die Replyto-Eigenschaft gibt an, an welche Adresse der Empfänger seine Antwortnachricht schreiben soll.
Notation: Objekt.Replyto
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 Smtpserver

Die Smtpserver-Eigenschaft definiert einen (SMTP-)Server, über den die Mail versandt werden soll. Wird keiner definiert, so wird der Standardserver verwendet (Systemeinstellungen).
Notation: Objekt.Smtpserver
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 Subject

Die Subject-Eigenschaft definiert die Überschrift/Betreff der Nachricht.
Notation: Objekt.Subject
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

NES 3.0 To

Die To-Eigenschaft definiert eine Liste von Empfängeradressen. Dies ist ein Komma-getrennter String von E-Mail-Adressen.
Notation: Objekt.To
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

Methoden  nach oben

NES 3.0 errorCode & errorMessage

Die errorCode-Methode gibt den letzten Fehlercode der durch das versenden der E-Mail hervorgerufen wurde aus. Die errorMessage-Methode gibt die dazugehörige Nachricht aus. Folgende Werte sind mögliche Rückgabewerte (Texte sind frei übersetzt):

  • 0 - Erfolgreich versandt.
  • 1 - SMTP Server wurde nicht definiert.
  • 2 - SMTP Server funktioniert nicht oder existiert nicht.
  • 3 - Mindestens eine Empfängeradresse muss definiert werden um die Mail zu senden.
  • 4 - Die Absenderadresse muss definiert werden um die Mail zu senden.
  • 5 - Mail-Verbindungs Problem; Daten wurden nicht versandt.

Notation: Objekt.errorCode()
Notation: Objekt.errorMessage()

m = new SendMail();
m.To = 'name@name.com';
m.From = 'mir@hier.de';
m.Body = 'bla bla bla';
m.send();

if(m.errorCode() != 0)
{ write('Fehler aufgetreten: '+m.errorMessage()); }
else
{ write('Die Mail wurde erfolgreich versandt.'); }

NES 3.0 send

Die send-Methode versendet die E-Mail.
Notation: Objekt.send()
Beispiel siehe SendMail-Objekt.

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant