info@a-coding-project.de

Joomla: Site-Bereich

Der Site-Bereich beinhaltet alle Einstellungen welche die gesamte Webseite betreffen. Dazu zählt etwa die Benutzerverwaltung, die Verwaltung von Dateien oder die allgemeine Konfiguration der Webseite.

Benutzer

Um die Verantwortung für die Projektpflege aufzuteilen und die angemeldeten User zu organisieren können verschiedene Benutzer angelegt werden und mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet werden. Damit ist es z. B. möglich Redakteuren den Zugriff zu Texten zu geben und Entwicklern darüber hinaus auch Zugriff auf technische Aspekte des Systems zu gestatten.
Standardmäßig wird nur der "admin"-User aufgelistet, der während der Joomla-Installation automatisch eingerichtet wurde. Der folgende Screenshot zeigt das Browserfenster der User-Übersicht:

Übersicht der angemeldeten User
Darstellung: Übersicht der angemeldeten User

Die grafischen Links in der Oberfläche stellen die notwendigen Aufgaben wie Erstellen, Bearbeiten und Löschen eines Nutzers zur Verfügung. Alternativ wird beim Anklicken des gewünschten Usernamens ebenfalls die Oberfläche zum Bearbeiten der Informationen angezeigt.
Alle Nutzer müssen aktiviert sein um mit dem Projekt arbeiten zu können. Der Administrator hat dazu die Möglichkeit, den User direkt in der Übersicht zu aktivieren. Ein User, der sich in der Benutzergruppe "Super Administrator" befindet, kann nicht deaktiviert werden. Umgekehrt können nur Nutzer der Gruppen "Super Administrator" und "Administrator" einzelne User aktivieren und deaktivieren.
Standardmäßig wird ein neuer Nutzer der Benutzergruppe "Registriert" zugewiesen. Ein Administrator muss beachten, das die Nutzerinformationen wie Email-Adresse, Usernamen und Passwort nicht mehrmals verwendet werden dürfen. Sonst kann es z. B. zu Problemen bei der Anmeldung in den persönlichen Bereich kommen.

Medien

Über eine Joomla-basierte Webseite können Media-Dateien wie Bilder oder Videos hochgeladen werden. Joomla stellt dazu ein eigenes Verzeichnis zur Verfügung, welches in unserer Beispielinstallation den Pfad joomla/images hat. Die Oberfläche bietet alle Möglichkeiten, die Struktur dieses Pfades nach seinen eigenen Wünschen zu bearbeiten. Es gibt z. B. die Möglichkeit, einen neuen Ordner zu erstellen und Ordner oder einzelne Dateien zu löschen.
Sollte der Upload einer Datei über die Webseite selbst nicht funktionieren, stehen dem Administrator die Möglichkeit zur Verfügung, diese direkt über diese Oberfläche hochzuladen. In der Sektion "Dateien" kann dazu der Zielordner manuell ausgewählt werden. Standardmäßig wird der Inhalt der "Dateien"-Sektion in Thumbnail-Form angezeigt. Der Administrator kann aber auch zu einer Detailansicht wechseln und bekommt dann eine einfache Dateiliste mit weiteren Informationen zur Verfügung gestellt. Bei Bildern werden z. B. das Maß und die Dateigröße zusätzlich angezeigt.

Konfiguration

In diesem Bereich können die wichtigsten Einstellungen des gesamten Systems vorgenommen werden. Dabei darf nicht vergessen werden, dass bei einer Änderung die gesamte Webseite oder Joomla selbst lahmgelegt werden oder andere Fehler verursacht werden können. Deshalb sollte man sich sicher sein, dass die neuen Einstellungen auch korrekt sind.
Dieser Abschnitt ist in drei Bereiche aufgeteilt. Im Bereich "Site" kann die Webseite offline geschaltet werden, was für Wartungsarbeiten wichtig ist und es können u.a. die Meta-Daten und Details für Suchmaschinen festgelegt werden. Im Bereich "System" werden z. B. Details zur Benutzerregistrierung, zu den gültigen Medien (Bilder + Videos) konfiguriert werden. Hier kann auch die Dauer für die Gültigkeit einer Sitzung im Admin-Bereich verändert werden. Der Bereich "Server" legt die einstellbaren Parameter für den FTP-, Datenbank-, Mail- und Webserver fest.

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant