0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Blog Ladezeit halbiert!

Ist euch heute schon aufgefallen, dass die Blog Startseite doppelt so schnell lädt? Ich habe mich nämlich mal heute ein bisschen an die Überarbeitung gemacht. Dabei bin ich von 383.986 Bytes auf 184.464 Bytes gekommen.

Das ganze war nicht gerade leicht, deswegen erzähle ich mal ein Tipps, wie ihr das Ganze nachmachen könnt.

  • Bilder in geringerer Qualität speichern. Meine Empfehlung ist die Bilder als gif zu speichern. Bei dem Logo hat mir das ca. 30 KB erspart!
  • Plugins deaktivieren: Ich habe bei mir ein paar Plugins gefunden, die ich so nicht mehr Nutze. Alte Artikel die die Plugins verwenden werden gelöscht (aber nur wenn die sowieso keiner mehr besucht)
  • Leerzeichen und Zeilenumbrüche in CSS und HTML entfernen. Wie dumm das auch klingen mag, es hat mir einiges an Ladezeit gebracht.
  • Sidebar verkleinern. In der Sidebar wurde der Text für FastBlogging herausgenommen
  • Es werden nun nur noch 8 statt 10 Artikel auf der Startseite angezeigt

Das war noch längst nicht alles, aber ich denke so wisst ihr schon ungefähr was ihr machen könnt um eine schnellere Ladezeit zu bekommen.

Kommentare

Jeffrey schrieb am 16.01.2010:

Nicht schlecht, die Seite ist wirklich schnell! Für das Verkleinern von Bildern kann ich auch Smush.it empfehlen.

Patrick schrieb am 17.01.2010:

Interessant, bei genauem hinschauen merkt man echt was von der Optimierung. Ich muss mich glaub ich auch mal hinsetzen und meine Ladezeit optimieren.

Dominik (elexpress.de) schrieb am 18.01.2010:

Sollte ich glaube auch mal machen. Ich sehe gerade, dass mein RSS Bild viel zu groß ist... nimmt laut dem 1&1 Tool ca. 1/3 meiner gesamten Webseitengröße ein o.O

Stefan Wienströer schrieb am 19.01.2010:

Meins war auch um einiges zu groß^^

Dominik (elexpress.de) schrieb am 19.01.2010:

2 Bilder optimiert und die Seite um 28% verkleinert. :-)

KW3: IPhone App für Kreative, Blog Ladezeit halbieren, 3D Charaktere und mehr - Der Softwareentwickler Blog schrieb am 22.01.2010:

[...] Auf Stevies Website könnt Ihr nachlesen, wie er es geschaft hat die Ladezeit seines Blogs um die Hälfte zu reduzieren. Eine schöne Sache wie ich finde. Hier gelangt Ihr zu seinem Artikel Blog Ladezeit halbiert! [...]