IT-Sicherheit – Tutorials, Tipps & Tricks

Wer seinen PC mit dem Internet verbindet ist grundsätzlich dem Risiko ausgesetzt sich mit Viren, Würmern und anderen Sicherheitsrelevanten Problemen konfrontiert zu sehen. Im Zuge dieser Dokumentation möchten wir Ihnen daher einen kleinen Einblick in die wichtigsten Faktoren der IT-Sicherheit geben und Ihnen zeigen, wie Sie Ihren PC, Ihr Netzwerk und Ihren Mailverkehr wirksam schützen können.

Sicherheit beim Surfen im Internet

Auch beim Surfen im Internet, was im Bezug auf Schadprogramme aller Art am gefährlichsten ist, sollte auf die Sicherheit geachtet werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Schädlinge aller Art auf den heimischen PC gelangen können – oftmals ohne das der Nutzer etwas davon bemerkt.

Sichere Handhabung von E-Mails

E-Mails sind heutzutage eines der wichtigsten Kommunikationsmittel, mit dem u. U. in Sekundenschnelle der Empfänger auf der ganzen Welt erreicht wird. Jedoch wurde in der Historie der E-Mail wenig auf die Sicherheit geachtet und erst nachdem E-Mail-Schädlinge größere Verbreitung fanden, wurde der Nutzer-Schutz immer wichtiger.

Sicherheitsmaßnahmen am Computer

In Abhängigkeit der Typen von Schadsoftware zeigt das folgende Kapitel, mit welchen Programmen Sie eine gewisse Sicherheit auf dem Computer schaffen können.
Dabei gilt der folgende Grundsatz: Eine 100-prozentige Sicherheit wird es nie geben!

Sicherheit im Netzwerk

Viele Heimnutzer von Computer haben sich ein kleines Netzwerk aufgebaut, um alle Familienrechner zu verbinden. In diesem Fall spielt die Sicherheit – falls man nichts zu verbergen hat – keine große Rolle. Sofern man aber in Firmennetzwerken arbeitet, in denen viele tausend Computer untereinander erreichbar sind, muss auf die Sicherheit im Netzwerk geachtet werden. Persönliche oder teaminterne Dateien sollen schließlich nicht für jedermann interessant sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *