XSLT – Tutorial, Tipps & Tricks

Neben CSS ist XSL bzw. XSLT die zweite Möglichkeit um XML-Daten für den Browser relativ gut darstellbar zu machen. XSL(T) beschreibt dazu die Funktionen und den Syntax der es ermöglicht XML-Elemente in andere Elemente wie z.B. HTML umzuwandeln.

Aufbau eines XSLT-Dokumentes

XSLT-Dokumente beginnen, ebenso wie alle XML-Dokumente, mit der XML-Deklaration. Danach folgen eventuelle Processing-Instructions (PI’s). Das eigentliche Dokument besteht aus einem root-Element, welches sich xsl:stylesheet. Damit das Dokument als XSLT und nicht XSL-FO Dokument angesehen wird (da beide dieses Element verwenden), muss außerdem der Namespace xsl mit derURLhttp://www.w3.org/1999/XSL/Transform definiert werden (innerhalb des Root’s). Letztlich ergibt sich folgende Struktur der alle XSLT-Dokumente folgen:

Programmieren mit XSLT

XSLT bietet neben dem simplen Einfügen von Code in bestimmte Vorlagen (templates) die Möglichkeit quasi Programmabläufe zu definieren. Somit kann das Resultat dynamischer und atraktiver generiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>