0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

XAMPP auf Ubuntu installieren

XAMPP ist eine Laufwerksumgebung für PHP. Sie beinhaltet bei Linux Apache, MySQL, PEAR, SQLite,phpMyAdmin, ProFTPD und vieles mehr. Dieses Paket eignet sich hervorragend für einem Testserver, da man alles sofort in einer Installation hat.

In diesem Tutorial, wird gezeigt, wie man XAMPP auf Ubuntu installiert. Solltet ihr noch keinen (virtuellen) Testserver mit Ubuntu haben, wird euch dieses Tutorial helfen.

Übrigens: XAMPP ist der neue Name von LAMPP, nur damit ihr Bescheid wisst^^

Installation

Dann starten wir mal mit der Installation. Klicke auf einem Screenshot, um die Beschreibung für den Schritt zu sehen.

Zugangsdaten

Nun wollte ich nochmal die Standard Zugangsdaten auflisten, da ich diese selbst immer vergesse^^

MySQL Datenbank

Benutzer: root

Passwort: Leer

FTP

Benutzer: nobody

Passwort: lampp

Kommentare

Ubuntu auf VirtualBox installieren schrieb am 07.08.2009:

[...] geht’s mit der Installation von XAMPP auf unseren [...]

Alex schrieb am 13.06.2010:

Statt kompliziert die eigene IP heruaszufummeln, kann man auch einfach 127.0.0.1 eintippen und erhält das selbe Ergebnis. Oder man schreibt gleich "localhost"

Stefan Wienströer schrieb am 13.06.2010:

Bei mir ist das ein virtueller Rechner (das ist der zweite Teil eines Tutorials). Deswegen möchte ich nicht vom virtuellen Rechner, sondern von meinem "normalen" Rechner darauf zugreifen. Dafür brauche ich dann die IP.

Felix schrieb am 29.09.2010:

Vielen Dank! Echt hilfreich! Das macht spaß (Dateien mit xampp zu verteilen.....)!

Marco schrieb am 30.10.2010:

Ich hab die Webseite erst heute gefunden, und hab auch über das Datum gesehen das, dass Tutorial ein bisschen älter ist. Aber ich habe bis jetzt nirgends so gut gemachte Tutorials gefunden wie hier. Mein Kompliment, echt gut gemacht. PS: Bei manchen Tutorials is es ein bisschen nervig wenn man zwischen den verschiedenen Bilder hin und her wechseln muss. Sonst gut ;P

Stefan Wienströer schrieb am 30.10.2010:

Es gibt auch schon eine neuere Version, wie man Apache und Co auf Ubuntu Server zum laufen bringt: http://blog.stevieswebsite.de/2010/08/ubuntu-server-installation-auf-virtualbox/ Wegen den umblättern: Auf einigen Seiten hab ich das bereits eingebaut, jedoch muss ich mal testen, ob das bei der Bildergallerie auch geht.

Tobias schrieb am 06.12.2010:

Hey, Ich habe alle Schritte befolgt, aber wenn ich meine IP nun eingebe in den Browser (Mozilla Firefox), dann erscheint nur : It works! This is the default web page for this server. The web server software is running but no content has been added, yet.

Tobias schrieb am 06.12.2010:

Kann mir da wer helfen?

Stefan Wienströer schrieb am 06.12.2010:

Du bist schon fertig ;-) Die It-Works ist die Beispielseite vom XAMPP. Du kannst dort nun an dieser Stelle deine Inhalte (z.B. über FTP) einstellen.

Chriz schrieb am 03.11.2011:

Danke, hat alles gut geklappt :)

Paul schrieb am 17.07.2012:

Hey Stefan, du sprichst davon, die Virtuelle Linux Umgebung laufen zu lassen und in der Windows Version weiterhin zu arbeiten. Also simulierst du einen Webserver als Virtuellen Server, wenn ich das alles so richtig verstanden habe. Ich habe mir die IP aus der VM Linux geholt und in der VM Linux im Firefox ausgeführt. Ich bekomme die XAMPP Seite angezeigt. Aber wenn ich die IP außerhalb des VM eintrage, bekomme ich Seiten-Ladezeitenfehler... Habe ich etwas falsch gemacht? Bzw. falsch verstanden? Gruß Paul

Stefan Wienströer schrieb am 18.07.2012:

Hi, schau mal in den Netzwerkeinstellungen deiner VM-Software. Da musst evtl. noch was umstellen. Gruß Stefan