0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Keyword Optimierung mit Google Analytics

Für die Keyword Optimierung muss man als erstes wissen, für welche Keywords es sich überhaupt lohnt, zu optimieren. Ich habe mir ein Verfahren ausgedacht, mit welchem man ein Ranking der zu optimierenden Keywords bekommt.

Im Dezember habe ich ein ähnliches Verfahren über Google Webmaster Tools vorgestellt. Für die Methode mit Google Analytics müsst ihr allerdings etwas mehr Zeit investieren.

Um die Methode durchzuführen benötigst Du ein Datenbanksystem. Dadurch ist es möglich mit den Keywords „rumzuspielen“.

Ich habe mit 2 Tabellen angefangen:

  • pages: Beinhaltet die Url der Seiten
  • keywords: Beinhaltet Position und Anzahl der Besucher der Keywords

Die Create-Statements sehen folgendermaßen aus:

CREATE TABLE pages(
    [id] [int] IDENTITY(1,1) NOT NULL,
    [url] [nvarchar](255) COLLATE Latin1_General_CI_AS NULL,
 CONSTRAINT [PK_pages] PRIMARY KEY CLUSTERED
(
    [id] ASC
)WITH (PAD_INDEX  = OFF, IGNORE_DUP_KEY = OFF) ON [PRIMARY]
) ON [PRIMARY]
CREATE TABLE [dbo].[keywords](
    [page] [int] NULL,
    [keyword] [nvarchar](255) COLLATE Latin1_General_CI_AS NULL,
    [visitors] [nvarchar](255) COLLATE Latin1_General_CI_AS NULL,
    [rank] [int] NULL,
    [lastvisit] [smalldatetime] NULL
) ON [PRIMARY]

Diese SQL-Statements gelten für den SQL-Server. Sie können für andere Datenbanksysteme leicht abweichen.

Keyword Abfrage in Analytics

Nun kommen wir zu Analytics. Da wir für die Keywords einzelne Seiten und nicht die ganze Website optimieren wollen, müssen wir uns auch die Top Keywords zur jeweiligen Seite heraussuchen. Dazu benötigen wir als erstes die Top-Webseiten. Diese sieht man unter Content->Top Webseiten. Ich selbst habe erst mal nur die Top 10 Seiten analysiert.

Nun musst Du auf die Top-Seite klicken und du kommst zum Beispiel zu folgender Übersicht:

Analytics Content-Details

Analytics Content-Details

An dieser Stelle legst Du in der Tabelle pages einen neuen Eintrag mit der Url der jeweiligen Top-Seite an.

Um nun zu den Keywords der Seite zu kommen musst Du auf „Einstiegs-Keywords“ klicken. Dann kommt zum Beispiel Folgendes dabei heraus:

Analytics Einstiegs Keywords

Analytics Einstiegs Keywords

Keywords eintragen

Als nächstes trägst Du erst mal die Top 15 Keywords mit der Anzahl der Besucher in deine keywords-Tabelle ein. Schreibe in die lastvisit-Spalte das aktuelle Datum. In die Spalte page kommt die id der Zeile, der pages Tabelle.

Nun gebe das jeweilige Keyword bei Google ein und trage den Platz deiner Seite in die Spalte rank ein. Sollte ein Keyword nicht unter den Top 50 Keywords sein, trage dort eine -1 ein.

Das Keyword Eintragen dauert seine Zeit. Ich habe ca. 2 Stunden für 10 Seiten mit 15 Keywords gebraucht.

Auswertung

Jetzt kommt der Teil auf den Du gewartet hast! Mit dem folgenden Select-Statement bekommst du ein Ranking der Keywords, auf die Du optimieren solltest:

SELECT keyword, rank, rank * rank * visitors FROM keywords WHERE rank > 1 ORDER BY rank * rank * visitors DESC

Vorteile des Verfahrens

Natürlich kann man auch durch die Webmaster Tools der Suchmaschinen zu optimierende Keywords herausfinden. Doch die Keywords in Analytics zeigen wirklich für welche Seiten sich die Besucher überhaupt interessieren (also wo Besucher auch geklickt haben). Was bringt es auf Platz 1 im Ranking zu sein, ohne dass das Thema den Besucher interessiert?

Des Weiteren wird nicht nur eine Suchmaschine berücksichtigt sondern alle.

Kommentare

Tobias schrieb am 06.03.2010:

Interessant, aber Google schluckt dann doch wieder viele Daten, die vielleicht nicht gelöscht werden und das möchte man ja eigentlich vermeiden. Aber an und für sich ist dein Verfahren auf jeden Fall mal ein Versuch wert, aber auch nur wenn man wirklich viel Zeit hat. Doch ich werds mal ausprobieren.

RalleNL schrieb am 07.03.2010:

Gute Idee ! Find ich gut, ist doch mal wieder eine ganz andere Vorgehensweise, mit Kombinationen verschiedenerer Modelle sind da bestimmt sehr gute Ergebnisse zu erzielen. Grüße Ralle

Links der Woche | Keyword Optimierung | Startseite | Affiliate-Tipps | Avatar erstellen | Ubuntu SoftwareCenter » WebLinks, Internet, Fundstück, css, web, design » eckladen24 schrieb am 07.03.2010:

[...] SteviesWebsite hat der Autor ein Tutorial zur Keyword Optimierung mit Google Analytics veröffentlicht. Die Anleitung ist leicht erklärt, jedoch sollten Grundkenntnisse zu SQL [...]

Keyword-Optimierung mit Google Analytics | SEO MetaBlog schrieb am 08.03.2010:

[...] Wienströer stellt auf einer Website die Möglichkeit vor, Keywords mit Hilfe von Google Analytics zu optimieren. Auf Basis eines Datenbanksystems führt das Tutorial den Leser über die Erstellung der [...]

Google Ranking Check schrieb am 08.03.2010:

Ich sehe hier drin keinen Sinn. In den Webmaster-Tools kann ich die Position meiner Keywords sowie die aktuellen Klickraten einsehen. Wieso sollte ich mir dann die Mühe für so etwas machen?

seoux schrieb am 08.03.2010:

damit lässt sich großartig spielen. aber vorsicht, google hat verboten, screens aus dem analytics zu veröffentlichen.

Stefan Wienströer schrieb am 08.03.2010:

@Google Ranking Check: Siehe Kommentare über dir ;-) @seoux: Das wusste ich noch gar nicht, hast Du da irgend nen Link für mich, wo das steht?

Longboarder schrieb am 30.03.2010:

Danke für diese hilfreiche Info, das werde ich direkt mal ausprobieren... Ist mal wieder eine neue Vorgehensweise.

Dirk Bockelmann schrieb am 03.12.2010:

Habe mal gemäß Stevies Anweisungen mit Filemaker eine kleine Datenbankapplikation erstellt, mit der sich die besagte Auswertung der wichtigsten Keywords auf den am häufigsten besuchten Einstiegsseiten leicht durchführen lässt. Dadurch erspart Ihr euch das umständliche Anlegen einer MySQL-Datenbank. Diese FM-Runtime-Lösung läuft auch ohne Filemaker-Lizenz und wird von mir kostenlos abgegeben. Wer Lust hat, dieses Tool mal auszuprobieren, kann sich gerne mal bei mir melden.

patrick schrieb am 29.09.2011:

cool vieLen dank. denke die methode ist aber sehr umständlich

Daniel schrieb am 12.02.2012:

Stimmt, sie ist kompliziert aber ich werde mich mal rein "experimentiere" :) Danke !