info@a-coding-project.de

JavaScript: currentStyle

Das clientseitige currentStyle-Objekt stellt Style-Definitionen dar, wie das Objekt definiert ist (durch style- und link-Element sowie interne Style-Angaben mit Hilfe des style-Attributes).
Es besitzt es alle Style-Eigenschaften.
Das folgende Beispiel soll den Unterschied zwischen den Objekten style, runtimeStyle und currentStyle verdeutlichen:

<style>
DIV.a {color:red;}
</style>

<div style="color: blue;" id="div1"> ... </div>
<div id="div2" class="a"> ... </div>
<div style="color: green;" class="a" id="div3"> ... </div>

<script language="JavaScript">
<!--
// ...div1.style.color ist             ''
// ...div1.currentStyle.color ist      'red'
// ...div1.runtimeStyle.color ist      ''

// ...div2.style.color ist             'blue'
// ...div2.currentStyle.color ist      'blue'
// ...div2.runtimeStyle.color ist      ''

document.all.div3.runtimeStyle.color = 'yellow';
// ...div3.style.color ist             'green'
// ...div3.currentStyle.color ist      'yellow'
// ...div3.runtimeStyle.color ist      'yellow'
//-->
</script>

Eigenschaften  nach oben

Bitte beachten Sie, dass das Objekt neben den hier aufgezählten Eigenschaften auch alle Style-Eigenschaften besitzt.

JScript 5.0 blockDirection

Die blockDirection-Eigenschaft gibt die Leserichtung des Objekts von links nach rechts (ltr) oder rechts nach links (rtl) an.
Notation: Objekt.blockDirection
Kein Beispiel.

JScript 5.0 clipBottom

Die clipBottom-Eigenschaft gibt den unteren Abstand des Clip-Bereiches an. Als Werte sind der String auto oder eine CSS-Längenangabe möglich.
Notation: Objekt.clipBottom
Kein Beispiel.

JScript 5.0 onOffBehavior

Die onOffBehavior-Eigenschaft gibt einen booleschen Wert aus, der besagt, ob eine DirectAnimation läuft (true) oder nicht (false).
Notation: Objekt.onOffBehavior
Kein Beispiel.

Methoden  nach oben

JScript 5.0 getAttribute

Die getAttribute-Methode sucht nach einer Eigenschaft und gibt deren Wert aus. Als Parameter wird dazu der Name der Eigenschaft erwartet. Optional kann als zweiter Parameter eine der folgenden Zahlen oder deren durch Addition ergebene Kombination übergeben werden:

  • 0 - Normale Suche.
  • 1 - Auf Groß- und Kleinschreibung achten.
  • 2 - Resultat wird exakt so zurückgegeben, wie es definiert wurde (Schreibung) und wird nicht vom Interpreter formatiert.

Notation: Objekt.getAttribute(Name [, Suche])

a = document.meinElement.currentStyle.getAttribute('position',3);

JScript 5.0 getExpression

Die getExpression-Methode gibt den Ausdruck einer Eigenschaft wieder. Dazu muss der Name der Eigenschaft als String-Wert übergeben werden.
Notation: Objekt.getExpression(Name)

a = document.meinElement.currentStyle.getExpression('width');

JScript 5.0 setAttribute

Die setAttribute-Methode setzt den Wert einer Eigenschaft. Als Parameter werden dazu der Name sowie der entsprechende Wert (in dieser Reihenfolge) erwartet. Optional kann ein dritter Parameter übergeben werden. Dieser besagt entweder, dass eine eventuell bestehende Eigenschaft überschrieben werden soll (0) oder eben nicht (1).
Notation: Objekt.setAttribute(Name,Wert[,Überschreiben])

document.meinElement.currentStyle.setAttribute('position',
                                               'absolute',
                                               1);

JScript 5.0 setExpression

Die setExpression-Methode setzt einen Ausdruck. Als Werte werden dazu der Name der zu setzenden Eigenschaft sowie der entsprechende Ausdruck erwartet (in dieser Reihenfolge). Optional kann als dritter Parameter die verwendete Skriptsprache angegeben werden (JScript, JavaScript oder VBScript).
Notation: Objekt.setExpression(Name,Wert[,Sprache])

document.meinElement.currentStyle.setExpression('position',
                                                'machwas()',
                                                'JavaScript');

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant