info@a-coding-project.de

Top-Level Eigenschaften und Funktionen

Die Top-Level Eigenschaften und Funktionen sind Eigenschaften und Funktionen, die ohne ein Objekt existieren und aufgerufen werden. Sie sind in JScript auch zum Global-Objekt zusammengefaßt - was aber das gleiche ist.

Eigenschaften

JavaScript 1.3 JScript 3.0 Infinity

Die Infinity-Eigenschaft gibt den höchsten erreichbaren Wert wieder (eben Infinity ~ engl. unendlich).
Notation: Infinity

a = Infinity;

JavaScript 1.3 JScript 3.0 NaN

Die NaN-Eigenschaft gibt an, dass ein Wert keine Zahl ist (Not a Number).
Notation: NaN

if('1234a56' == NaN){ ... }

JavaScript 1.3 JScript 5.5 undefined

Die undefined-Eigenschaft gibt an, dass ein Objekt oder eine Variable keinen Wert hat bzw. undefiniert ist.
Notation: undefined

if(a == undefined){ a = 'abc'; }

Methoden

JavaScript 1.5 JScript 5.5 decodeURI

Die decodeURI-Methode entschlüsselt eine URI. Als Parameter muss dazu der zu entschlüsselnde String übergeben werden. Alle Zeichen, die mit encodeURI() verschlüsselt wurden, werden mit dieser Methode wieder entschlüsselt.
Notation: decodeURI(URI)

a = decodeURI(b);

JavaScript 1.5 JScript 5.5 decodeURIComponent

Die decodeURIComponent-Methode entschlüsselt einen Teil einer URI. Als Parameter muss dazu der zu entschlüsselnde String übergeben werden.
Notation: decodeURIComponent(URI)

a = decodeURIComponent(b);

JavaScript 1.5 JScript 5.5 encodeURI

Die encodeURI-Methode verschlüsselt eine verschlüsselte URI. Als Parameter muss dazu der zu verschlüsselnde String übergeben werden.
Notation: encodeURI(URI)

a = encodeURI(b);

JavaScript 1.5 JScript 5.5 encodeURIComponent

Die encodeURIComponent-Methode verschlüsselt einen Teil einer URI. Als Parameter muss dazu der zu verschlüsselnde String übergeben werden.
Notation: encodeURIComponent(URI)

a = encodeURIComponent(b);

JavaScript 1.0 JScript 1.0 escape

Die escape-Methode konvertiert einen String so, dass er als eine valideURLcodiert werden kann und auf allen Computersystemen gelesen werden kann.. Als Parameter wird dazu der zu konvertierende Text erwartet.
Notation: escape(Text)

a = escape('!"§$%&/()=?'); 
// = %21%22%A7%24%25%26/%28%29%3D%3F

JavaScript 1.0 JScript 1.0 eval

Die eval-Methode setzt Text in JavaScript - bzw. JScript-Code um und führt diesen aus. Als Parameter wird der umzusetzende Text erwartet.
Notation: eval(Text)

a = 2;
b = 3;
c = 'd = a+b';
eval(c);
e = d; // = 5;

isFinite

Die isFinite-Methode gibt an, ob eine Zahl endlich ist oder nicht. Dazu gibt sie true für endlich und false für nicht endlich aus. Als Übergabewert wird die zu untersuchende Zahl erwartet.
Notation: isFinite(Zahl)

a = Infinite;
if( isFinite(a) == true ){ ... }

isNaN

Die isNaN-Methode prüft, ob ein Wert dem Wert NaN entspricht, ob es sich also um keine Zahl handelt. Ist der Wert keine Zahl wird true zurückgegeben, ansonsten false. Als Parameter wird der zu prüfende Wert erwartet.
Notation: isNaN(Wert)

a = isNaN('123c'); // = true

Number

Die Number-Methode konvertiert einen String in eine Zahl - sofern möglich. Als Parameter wird der jeweilige String erwartet.
Notation: Number(String)

a = Number('123'); // = 123

parseFloat

Die parseFloat-Methode extrahiert eine Kommazahl (Float) aus einem String (auch wenn andere Zeichen als Zahlen beinhaltet sind). Als Parameter wird der zu untersuchende String erwartet.
Notation: parseFloat(String)

a = parseFloat(' 1.3bb ') // = 1.3

parseInt

Die parseInt-Eigenschaft extrahiert eine Ganzzahl (Integer) aus einem String (auch wenn andere Zeichen als Zahlen beinhaltet sind). Als Parameter wird der zu untersuchende String erwartet. Optional kann eine weitere Zahl (2 - 32) angegeben werden. Sie bestimmt die Basis (Dezimalzahl [10], Hexadezimalzahl [16] etc. ) der zu untersuchenden Zahl.
Notation: parseInt(String [,Basis])

a = parseInt('F', 16); // = 15
b = parseInt('15', 10); // = 15
c = parseInt('15.99', 10); // = 15
//...

String

Die String-Methode konvertiert ein Objekt in einen String. Als Parameter wird das zu konvertierende Objekt erwartet.
Notation: String(Objekt)

a = String(123); // = '123'

taint

Die taint-Methode "verdirbt" ein Element, Skript oder Objekt, sodass diese nicht an einen Server übertragen werden können. Optional kann dazu das zu verwendende Objekt übergeben werden - wird kein Objekt übergeben, wird die Funktion auf das Skript selbst angewendet.
Notation: taint([Objekt])

taint();

Tip

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion ab JavaScript 1.2 wieder aus dem Sprachschatz von JavaScript entfernt wurde.

unescape

Die unescape-Methode konvertiert einen kodierten String zurück in einen normalen String. Als Parameter wird der jeweilige String erwartet.
Notation: unescape(String)

a = unescape( escape('!"§$') ) // = '!"§$'

untaint

Die untaint-Methode entfernt die "Verderbung" von einem Element, Skript oder Objekt, so dass diese wieder an einen Server übertragen werden können. Optional kann dazu das zu verwendende Objekt übergeben werden - wird kein Objekt übergeben, wird die Funktion auf das Skript selbst angewendet.
Notation: untaint([Objekt])

untaint();

Tip

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion ab JavaScript 1.2 wieder aus dem Sprachschatz von JavaScript entfernt wurde.

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant