0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Optimale Artikel Übersicht

Jede Content-Website hat eine Übersicht der Artikel. In Blogs ist es meistens der Fall, dass entweder der volle Artikel, oder der / die ersten Absätze des Artikels gezeigt werden. Besser ist es allerdings nur ganz kleine Teile des Artikels zu veröffentlichen.

Ein gelungenes Beispiel dafür bietet Web.de. Wer sich dort einloggen will, um Mails abzurufen liest automatisch die Schlagzeilen des Tages. Das liegt zum einen daran, dass man am Bild schon erkennen kann, um was es geht. Die Überschrift und die kurze Beschreibung verleiten einen schnell zum Lesen des Artikels. Ein Beispiel:

Web.de's Artikel Übersicht

Web.de's Artikel Übersicht

Auf der dort dargestellten Fläche werden in meinem Blog derzeit nur 1-2 Artikel angezeigt. Web.de schafft es auf ganze 8! Der Vorteil dabei ist einfach, dass mehr Artikel-Teaser gelesen werden. So findet man schneller etwas interessantes für sich als, wenn man 1-2 Artikel im Blog liest.

Überschrift

Die Überschrift liegt natürlich am Artikel selbst. Dennoch sollte sie so kurz wie möglich den Artikel beschreiben. Durch Sonderzeichen wie den Doppelpunkt kann zum Beispiel das Thema hervorgehoben werden. Beispiel:

Neu: Die Seo Toolbar

Text

Der Text in der Übersicht muss nicht im Artikel stehen. Ich finde die Idee ganz gut, die Meta Descriptionin der Übersicht darzustellen. Die Meta Description steht immer zur Verfügung und sollte die Artikel Seite in weniger als 160 Zeichen gut beschreiben. Diese Methode hat sich schon auf einigen Seiten gut bewährt: Zum Beispiel bei Google. In den Ergebnissen wird wenn vorhanden die Meta Description angezeigt, die ja genauso wie in der Artikel-Übersicht die Leute zum lesen anregen sollte.

Bild

Die Bilder zum Artikel sollten am besten in gleichen Größen vorliegen. So kann man eine einheitliche Übersicht erstellen. Besondere Artikel können dann durch ein größeres Bild hervorgehoben werden.

Jeder Artikel sollte übrigens ein Bild enthalten. Ich weiß, dass es zu vielen Artikeln schwierig ist ein Bild zu finden. Dabei empfehle ich einfach mal ein paar andere Seiten zu besuchen, um zu sehen, was die so für Bilder benutzen.

Fazit

Weniger ist mehr. Wenn ich zu allen meiner Artikel die Meta Description abgegeben habe werde auch ich meine Artikel-Auflistung ein bisschen überarbeiten.

Kommentare

web-newspaper schrieb am 24.01.2010:

Eine sehr gute Darstellung :)

Jeffrey schrieb am 25.01.2010:

Ich habe mich auch schon mit diesem Thema beschäftigt, doch ist das leider relativ schwer in einem Wordpress Blog umzusetzen, wenn man nicht schon das richtige theme hat :)

» Lesenswertes für diese Woche – 25.01 bis 31.01.2010 web-newspaper schrieb am 31.01.2010:

[...] Optimale Artikel Übersicht [...]