0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Meta Description für bestehende Artikel

Die Meta Description wird auf vielen Websites häufig vergessen, jedoch ist sie sehr wichtig. Da die Meta Description bei Google & Co als Beschreibung direkt unter dem Titel angezeigt wird, ist sie ausschlaggebend für die Anzahl der Klicks. Denn nicht nur die Position der Seite bei Google ist entscheiden, sondern auch der Beschreibungstext.

Ich habe in letzter Zeit für ein paar bestehende Artikel meines Blogs nachträglich eine Meta Description erstellt. Wenige Tage später haben die Zugriffe über Suchmaschinen auf diese Seiten stark zugenommen. Mit diesem Tipp kannst Du das auch mal versuchen!

Keywords finden

Als erstes habe ich mir die Top-Keywords für den jeweiligen Artikel rausgesucht. Dafür habe ich Google Analytics benutzt. Dort musst Du auf Content->Top Webseiten gehen und auf die jeweilige Seite klicken. Als nächstes wählst Du bei Analysieren Einstiegs-Keywords aus. Dann kommt zum Beispiel folgendes:

Analytics Einstiegs-Keywords

Analytics Einstiegs-Keywords

Das Top-Keyword sollte am besten Fall in eurer Meta-Description vorkommen.

Meta Description als Werbetext

Stell Dir einmal vor du würdest deine Meta-Description als Text für deine Adwords Anzeigen benutzen. Wenn Du dort einfach nur den Anfang des Artikels, am besten noch mit ‚…‘, als Text benutzt verlierst Du bares Geld.

Besser ist es den Leser zu animieren die Seite zu besuchen. So kann man zum Beispiel eine Aufforderung nehmen:

Steigen Sie in die … von … ein und Sie verdoppeln ihre Einnahmen.

Länge der Meta Description

Die Länge der Meta Description sollte 160 Zeichen nicht überschreiten. Fass Dich am besten so kurz wie möglich, aber dennoch so lang wie nötig^^

Analyse

Schau nach einigen Tagen mal bei google vorbei und teste ob deine Meta-Description angezeigt wird. Wenn das der Fall ist solltest Du nochmal in Analytics nach den Keywords sehen. Haben sich diese erhöht? Dann hast Du alles richtig gemacht.

Siehst du nur einen Teil der Description würde ich diese nochmal kürzen. Denn es ist immer besser volle Sätze zu haben.

Kommentare

Matthias Hühr schrieb am 23.01.2010:

Wenn die Beschreibung mir zu sehr nach Werbung klingt, wie etwa das Beispiel, dann besuche ich die Seite nicht. Eine interessante Beschreibung sollte schon sein, dann aber lieber nicht zu reißerisch.

Marcel Becker schrieb am 23.01.2010:

Eine gute Meta-Description wird in meinen Augen immer wichtiger. Zwar hat eine gute Beschreibung keinerlei direkten Einfluss auf das Ranking innerhalb von Suchmaschinen. Allerdings kann eine überlegt ausgewählte Description für eine hohe CTR innerhalb der SERPs sorgen. Da die Klickraten auch von Google analysiert werden hat die Description also einen indirekten Einfluss aufs Ranking. Außerdem sollte man aussnutzen, das Keywords aus innerhalb der Snippets gefettet werden um sich von anderen Websites zu unterscheiden. SG, Marcel

Birgit schrieb am 23.01.2010:

Genau der Meinung bin ich auch. Ich habe meine Description 2 mal geändert und damit meine Zugriffe bzw. Klicks erhöht. Bei mir hat die Änderung ca. 15 Besucher mehr pro Tag gebracht. Toller Beitrag. Sehr informativ.

Gretus schrieb am 23.01.2010:

Hallo, guter Artikel. Ich habe Dich mal auch unter http://twitter.com/seounited/seo aufgenommen ;-) Grüße Gretus

Stefan Wienströer schrieb am 23.01.2010:

Danke! Irgendwie kommen Kommentare von Seos immer ins Spam-Fach^^ Da muss man aufpassen, dass man solche nicht löscht^^