0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Statistik: So nutzt ihr Content-Management-Systeme

Letzte Woche Mittwoch habe ich eine Umfrage bzgl. der Nutzung von Content-Management-Systemen gemacht. Es haben 31 Leute teilgenommen und heute gibt es die Auswertung 😉 Das ist zwar nur eine kleine Gruppe, aber ich denke für ContentLion wird dies schon nützlich sein, da es ja grade die Leute sind, die auch hier im Blog unterwegs sind / Die Entwicklung von Contentlion begleiten.

Ich selbst hab natürlich nicht teilgenommen. Während der Auswertung hat noch jemand die Fragen beantwortet, so dass wir z.T. auf 32 Antworten kommen.

Was für eine Art von Website betreibst du?

CMS Nutzung

CMS Nutzung

Das ist ein Ergebnis, was mich positiv überrascht hat. Ich hab vermutet, dass der Anteil der Blogger etwas größer ist. Doch für Blogs gibt es WordPress. Meiner Meinung nach sollten wir eher eine Verbindung mit WordPress schaffen statt selbst eine Blog-Funktionalität anzubieren.

Welches CMS nutzt du zur Zeit am meisten?

CMS Verteilung

CMS Verteilung

Hier sieht man, dass die zwei CMS-Riesen WordPress / Joomla an der Spitze sind. Jemand hat zwei Antworten geschrieben, deswegen gibt es auch halbe Stimmen 😉

Was gefällt dir an dem CMS?

Zusammengefasst:

  • viele Erweiterungen
  • viele Funktionen
  • Benutzerfreundlich
  • tolle JavaScript-Effekte
  • gute Importfunktion von anderen CMS
  • saubere Code Basis
  • stabil
  • sicher
  • schnell
  • schnelle Updates
  • Leicht anpassbar
  • Nichts XD

Besonders häufig kam das Benutzerfreundlich vor. Dabei müssen wir bei ContentLion dringend drauf achten, deswegen wird es auch regelmäßig umfragen geben. Für das viele Erweiterungen brauch ich eure Unterstützung!

Was vermisst du bei dem CMS?

Zusammengefasst:

  • Community Funktionalitäten
  • mehr Beteiligung von der Community
  • Einfacher Aufbau
  • PHP-Code frei auf Seiten platzieren können
  • Einen ordentlichen WYSIWYG-Editor
  • Die Erweiterungen sind nicht auf einander abgestimmt
  • Script Integration
  • leichtere Verwaltung
  • Nichts
  • einfache Design anpassung
  • Das es nicht ContentLion ist^^
  • Transparenz für eigene Anpassungen
  • Automatisch Bilder in Anzeigengröße runterrechnen
  • Fehlende Möglichkeiten Plugins von anderen CMS zu nutzen

Mehrere Leute wünschen sich leichtere Anpassungen. Ich denke das ist eine Sache, bei der wir mit ContentLion punkten können. Der ganze Kern ist gut (hier im Blog) dokumentiert. Im Fazit meines ersten Projekts habe ich bereits vorgeschlagen einen kleinen Editor einzubauen. Ich denke damit würden wir Vielen eine Freude machen.

Wie wichtig ist dir…

… die Benutzerfreundlichkeit

Statistik Benutzerfreundlichkeit

Statistik Benutzerfreundlichkeit

… die Anpassbarkeit

Statistik Anpassbarleit

Statistik Anpassbarleit

… der Suppport

Statistik Support

Statistik Support

Hier sieht man das, was wir auch oben schon festgestellt haben. Benutzerfreundlichkeit ist sehr wichtig, gefolgt von der Anpassbarkeit.

Backups

Erstellst du regelmäßig Backups von deiner Seite?

Regelmäßige Backups?

Regelmäßige Backups?

So etwas in der Art hab ich schon vermutet, ein Grund warum ich diese Kategorie mit in die Umfrage genommen hab. Einige Leute machen keine regelmäßigen Backups, was nicht so gut ist. Ein Komplettes Backup-System in ContentLion einzubauen wird für den Anfang etwas viel. Ich werde mir an dieser Stelle mal was Schönes überlegen. Vielleicht müssen wir den User eunfach daran erinnern, Backups zu machen.

Womit erstellst du die Backups?

Verteilung Backup-Software

Verteilung Backup-Software

Ich persönlich erstelle meine Backups mit dem MySQL-Dumper + Filezilla. Vielleicht kann ich da mal in Kürze drüber berichten, weil das Teil ist echt cool!

Fazit

Die Umfrage hat mir gezeigt worauf wir bei der Entwicklung von ContentLion besonders drauf achten müssen. Zum Ende hin wurden von einigen Leuten nicht mehr alle Fragen beantwortet. Vielleicht sollten wir die nächsten Umfragen noch spezifischer machen.

Kommentare

Andiministrator schrieb am 06.01.2011:

Hast Du bei den CMS nicht Typo3 und CMS made simple vergessen?

Stefan Wienströer schrieb am 06.01.2011:

Hat niemand geantwortet ;-) (man konnte dort frei den Text angeben)

eric schrieb am 07.01.2011:

Dass Joomla immer noch so stark ist... Aber dass Typo3 und Drupal ganz fehlen, ist schon seltsam. Oder? eric

Top 10 der Woche 1/11 « Wochenrückblicke schrieb am 09.01.2011:

[...] Statistik zur Nutzung von Content-Management-Systemen [...]

Andreas Rotte schrieb am 09.01.2011:

Ich denke, dass Joomla mit der Version 1.5 wieder einige Nutzer dazugewonnen hat. Aber wie sich Typo3 und Drupal dort einreihen, würde mich auch sehr interessieren.

Jan schrieb am 10.01.2011:

Naja repräsentativ würde ich die Umfrage bei der Beteiligung von 31 Leuten nicht gerade bezeichnen ;) Bei einem größeren Stichprobenumfang wäre das Ganze sicherlich um einiges Aussagekräftiger ausgefallen und auch interessanter gewesen ;) Mir fehlen hier Contao und Typo3... schade das dies keiner geantwortet hat. Grüße Jan

Stefan Wienströer schrieb am 10.01.2011:

Die Umfrage war auch eher dazu gedacht, Probleme mit anderen CMS zu erfragen, um das bei der eigenen Entwicklung besser zu machen. Aber es wird in einiger Zeit noch eine Umfrage geben, vielleicht kann man dann daraus auch repräsentativere Werte ziehen.

Joachim schrieb am 26.01.2011:

Ich finde die Umfrage schon repräsentativ! Da haben ja mehr Leute mitgemacht als dieses Contenthässlon jemals nutzen werden. ;)

Stefan Wienströer schrieb am 26.01.2011:

Ich weiß ja nicht was ein Contenthässlon ist, aber wenn du ContentLion meinst: Mir ist es egal wie viele es benutzen. Hauptsache die Leute, die es nutzen sind damit zu frieden. Und wenn es am Ende nur ich bin.