0251 / 590 644 - 0
info@a-coding-project.de

HTML: Grundgerüst

Jede HTML-Datei besteht aus einem festen Grundgerüst. Es besteht aus head (engl. Kopf) und body (engl. Körper), sowie einem alles umschließenden html-Element.

HTML-Element

Das html-Element ist das Element, welches alle anderen umschließt. Es besitzt keine nennenswerten Attribute, ist aber für die Einheit der Seite dennoch wichtig. Innerhalb dieses Elements spielt sich die gesamte Seite ab.

Der 'Kopf' der Datei ist meist der Teil im Hintergrund, den man kaum zu sehen bekommt. Hier werden die Dinge festgelegt, welche nicht so sehr das Aussehen und/oder die Struktur des Dokuments behandeln. Im head-Element sind folgende weitere Elemente möglich:

  • Seitentitel/-name
  • Skripte
  • StyleSheets
  • Meta-Angaben
  • Bezüge zu anderen Seiten
  • Basiseigenschaften

Die Reihenfolge der Elemente im head kann dabei beliebig sein. Die einzelnen Bestandteile werden im späteren Verlauf noch näher beschrieben. Beispiel:

<html>
<head>
 ... Angaben im HEAD ...
</head>
...
</html>

BODY

Im body wird alles andere notiert, was nicht schon im head steht. Das sind z.B. Grafiken, Texte, Tabellen, etc. Beispiel:

<html>
<head>
 ... Angaben im HEAD ...
</head> <body>  ... Angaben im BODY ... </body> </html>

Damit wäre eine HTML-Datei prinzipiell schon komplett - sofern sie nichts als weißen Hintergrund darstellen soll.

FRAMESET

Neben dem Enthalten von Kopf und Körper in einer HTML-Datei besteht die Möglichkeit, dass ein sogenanntes Frameset (Frame engl. Rahmen) zu definieren. Framesets sind ein oder mehrere Rahmen, die auf den Bildschirm gelegt werden. In jedem dieser Rahmen kann eine einzelne HTML-Datei angezeigt werden. Das frameset-Element enthält dazu noch das frame-Element, welches die Rahmen genauer definiert. Anstelle des body's kann das frameset gesetzt werden.

Das Frameset ist mittlerweile veraltet und sollte aus diesem Grund nicht mehr verwendet werden.

Kommentare

Kommentare sind Anmerkungen oder Texte, die Sie sich innerhalb des Quelltextes notieren können, ohne das diese die Gestaltung der Seite beeinflussen. Kommentare werden innerhalb von <!-- und --> notiert. Der Browser überliest diese Angaben einfach und stellt sie somit nicht als Text oder Code dar. Beispiel:

<!-- Dies ist ein Kommentar -->