info@a-coding-project.de

Typo3: Bearbeitung von Seiten

Nun dient ein Content Management System ja dazu Websites zu erstellen und zu pflegen. Mit TYOP3 können die Benutzer, sofern sie die Berechtigung dazu haben, neue Seiten schnell erstellen und bestehende verändern, verschieben oder auch löschen. Seiten können für den Frontend-Bereich unsichtbar, passwortgeschützt oder für eine bestimmte Zeitspanne aktiviert werden.

Neue Seite erstellen

Um nun eine neue Seite (Page) zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Page" in der Modulleiste. Anschließend wählen Sie in dem sich öffnenden Seitenbaum die Hierarchie der neu zu erstellenden Seite. Prüfen Sie, ob auf der rechten Seite des Arbeitsfensters in dem Dropdown-Menü die Option "Columns" aktiviert ist und klicken Sie dann im Arbeitsfenster auf die Schaltfläche "New Page". Daraufhin öffnet sich im Arbeitsfenster eine neue Bearbeitungsoption in der Sie die gewünschte Positionierung der neuen Seite auswählen können. Sie haben die Möglichkeit die neue Seite über, unter oder als "Kind" der ausgewählten Seite anzulegen. Alternativ können Sie im Seitenbaum über das Kontextmenü den Punkt "New" (Neu) auswählen, dadurch wird im Arbeitsfenster "New record" (Neuer Datensatz) angezeigt, dort können Sie ganz unten auf die Schaltfläche "Create a new Page" (Erzeuge neue Seite) klicken und es öffnet sich auch das Auswahlfenster in dem Sie die Positionierung der neuen Seite auswählen können. Das Template können Sie später in dem gleichnamigen Modul auswählen. Bitte beachten Sie, dass ohne ausgewähltes Template keine Vorschauseite angezeigt werden kann. Die Webanwendung gibt bei einer Seite der kein Template zugewiesen werden ist die Fehlermeldung "Not template found!" aus. Eine nähere Beschreibung dazu finden Sie in dem Abschnitt "Template für eine Seite auswählen".

Damit die Seite nicht nach dem speichern gleich im Frontend-Bereich sichtbar ist, ist es sinnvoll, wenn Sie im Arbeitsfenster zuerst einmal die Checkbox "Hide Page" (Seite verstecken) aktivieren. Versteckte Seiten können Sie im Seitenbaum durch das Verboten-Symbol, weißer Querbalken im roten Kreis, auf einen Blick erkennen. Wählen Sie unter Typ "Advanced" (Erweitert) aus und geben in dem Eingabefeld "Pagetitle" (Seitentitel) eine kurze Bezeichnung an, diese dient zur Anzeige in der Navigationsleiste des Browsers. Da jede kommerziell genutzte Internetseite mit einer Anbieterkennzeichnung (meist als Impressum bezeichnet) versehen sein muss, legen Sie vielleicht als erstes diese Seite an. Tragen Sie als Pagetitle entweder Anbieterkennzeichen oder Impressum ein. Nun stehen hier noch weitere zahlreiche Optionseinstellungen zur Verfügung, doch wenn Sie jetzt oben auf die Symbolschaltfläche "Save and close document" (Speichern und Schließen) klicken, haben Sie bereits eine neue Seite erstellt. Die Seite wird nun im Seitenbaum, mit dem von Ihnen eingetragenen Seitentitel angezeigt. Falls sie jedoch nicht sichtbar ist, dann kann es sein, dass sie unter der Oberseite versteckt ist, dann können Sie diese über das Pluszeichen öffnen. Diese Seite ist natürlich noch leer und muss noch mit Informationen befüllt werden. Lesen Sie dazu das Kapitel "Seiten mit Inhalten füllen".

Seite für den Frontend-Bereich sichtbar machen

Wenn Sie mit der Vorschau soweit zufrieden sind und die Seite für den Frontend-Bereich sichtbar machen wollen, dann gehen Sie wie folgt vor. Prüfen Sie unten rechts im Arbeitsfenster, ob Sie sich im [LIVE workspace] befinden. Wählen Sie im Modul "Web / Page" (Web / Seite) oder unter "Web / List" (Web / Liste) falls nicht schon geschehen die entsprechende Seite aus und klicken Sie dann auf das Stift-Symbol "edit page properties" (Seiteneigenschaften editieren), deaktivieren Sie in dem Arbeitsfenster nun die Checkbox "Hide Page" (Seite verstecken) und speichern Sie diese Änderung mit einem Klick auf die Schaltfläche "save" (speichern). Die Seite wird jetzt im Frontend-Bereich angezeigt. Nun können Sie das Arbeitsfenster schließen. Noch schneller können Sie eine Seite im Frontend-Bereich sichtbar machen, wenn Sie die entsprechende Seite im Seitenbaum anklicken und dann über das Kontextmenü, Klick auf das Symbol vor dem Seitentitel, die Option "unhide" (einblenden / sichtbar) auswählen.

Seiten löschen / verschieben

Sicher haben Sie bereits die Symbolschaltflächen zum Löschen im Arbeitsfenster gesehen. Mit dem Papierkorb-Symbol und oder dem Papierkorbsymbol mit dem Achtungzeichen, können Sie eine Seite aber auch Inhaltselemente innerhalb einer Seite löschen. Soll eine Seite, die Unterseiten besitzt gelöscht werden, dann sind zuerst alle Unterseiten zu löschen oder zu verschieben bevor die Seite gelöscht werden kann. Wenn man die Seite trotzdem löschen möchte, weißt TYPO3 mit einer Fehlermeldung auch noch einmal darauf hin, dass dies nicht möglich ist. Um eine Seite oder Unterseite zu verschieben wird diese im Seitenbaum ausgewählt und dann im Arbeitsfenster die Schaltfläche "move page" (Seite verschieben) ausgewählt. Es erscheint im Arbeitsfenster die Auswahl zur Positionierung, wie beim Erstellen einer neuen Seite. Wenn nur die nächst höhere Oberseite angezeigt wird, dann kann man mit einem Klick auf diese den ganzen Seitenbaum öffnen und die entsprechende Position wählen. Mit der Copy & Paste Funktion lassen sich Seiten auch verschieben. Dazu wird die zu verschiebende Seite im Seitenbaum mit Hilfe des Kontextmenüs ausgeschnitten "Cut" (Ausschneiden), anschließend klicken Sie im Seitenbaum auf die Seite unter der die ausgeschnittene Seite wieder eingefügt werden soll und wählen dann über das Kontextmenü die Option "Paste after" (Einfügen nach), bestätigen Sie in dem sich öffnenden Dialogfenster mit OK und die Seite wird dort eingefügt und der Seitenbaum aktualisiert. Um nun eine Seite oder Unterseite zu löschen wird diese im Seitenbaum aktiviert und dann im Arbeitsfenster auf die Symbol oder Text-Schaltfläche "edit page properites" (Seiteneigenschaften ändern) geklickt. In dem neuen Arbeitsfenster kann oben die Symbolschaltfläche "Delete" (Löschen) angeklickt werden um die Seite / Unterseite zu löschen.

Zeitabhängige Seite erstellen

Manchmal ist es praktisch, wenn man eine Seite, zum Beispiel mit Feiertagsgrüßen zu Weihnachten, Neujahr oder Ostern, im Voraus erstellen kann, die dann zu einem vorbestimmten Zeitpunkt veröffentlicht werden soll. Um so eine Seite mit TYPO3 zu erstellen gehen Sie wie folgt vor. Erstellen Sie wie im Abschnitt "Neue Seite erstellen" beschrieben eine Neue Seite. Wichtig ist hierbei die Einstellung des Seitentyps "Advanced". Scrollen Sie dann im Arbeitsfenster nach unten bis zu der Einstellung "Generell Options" und aktivieren Sie die Checkbox vor dem Feld "Start" sogleich wird das Feld mit dem Tagesdatum mit dieser Formatierung DD-MM-JJJJ befüllt. Nun können Sie das gewünschte Veröffentlichungsdatum einstellen. Alternativ können Sie auch, wenn die Seite in zwei Tagen veröffentlicht werden soll, die Checkbox nicht aktivieren, sondern einfach in das Eingabefeld Start "d+2" eintragen und mit der Returntaste bestätigen und über eine der Speichern-Schaltfläche sichern. Die Anwendung berechnet dann ab dem heutigen Tag das Veröffentlichungsdatum. Neben dem Eingabefeld Start befindet sich noch ein Eingabefeld für Stopp, dieses kann genauso befüllt werden. Und natürlich macht auch diese Option Sinn, denn wer möchte schon, dass auf einer Webseite für eine Veranstaltung geworben wird, die schon vorbei ist oder der Neujahrsgruß noch an Ostern sichtbar ist ;-). Also was liegt näher als hier das Datum der Veranstaltung einzutragen, natürlich nur wenn diese Seite auch auf die Veranstaltung hinweist.
Noch einfacher können Sie eine zeitabhängige Seite über das Kontextmenü einstellen. Klicken Sie dazu im Seitenbaum auf das Symbol vor der Seite und wählen dann im Kontextmenü die Option "Visibility settings" und gehen wie oben beschrieben vor.
Im Seitenbaum werden zeitabhängige Seiten mit einem Uhr-Icon angezeigt. Und mit Hilfe des Tooltipps, der angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus auf die Seite im Seitenbaum zeigen, können Sie das Start- und Enddatum auf einen Blick sehen. Dadurch kann man die Datumseinstellungen noch einmal schnell überprüfen.

Passwortgeschütze Seiten

Nicht alle Seiten sind für die Öffentlichkeit bestimmt, zum Beispiel Seiten für Kunden, Team- oder Vereinsmitglieder. Für diese Gruppe von Usern können Sie passwortgeschützte Seiten erstellen, zu denen die User nur über ein Login gelangen. Doch bevor passwortgeschützte Seiten erstellt werden ist es sinnvoll erst einmal die Benutzer und ein Login-Formular dafür anzulegen. Lesen Sie in den weiteren Abschnitten wie Sie Frontend-Usergroups und User anlegen und wie Sie ein Login-Formular erstellen können. Um eine bestehende Seite in eine passwortgeschützte Seiten zu ändern, wählen Sie diese im Seitenbaum aus und klicken im Arbeitsfenster auf "Edit Page properties" (Seiteneigenschaften ändern) und wählen dann unter "General Options (continiued) / Items" die Usergroup 'Team' aus.
Alternativ wählen über das Kontextmenü die Option "visibility settings" und dann unter Access die entsprechende Usergroup zum Beispiel

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant