info@a-coding-project.de

VBScript: Arrays

Arrays kann man sich wie eine Liste von bestimmten Werten vorstellen. Jeder Wert bekommt einen eindeutigen Index innerhalb des Arrays und besitzt damit ein Erkennungsmerkmal. Der Vorteil von Arrays im Gegensatz zu einfachen Variablen liegt darin, dass Sie nahezu unendlich viele Werte in einer sozusagen sortierten Reihenfolge aufnehmen können (die Sortierung erfolgt durch Sie selbst). Ein Array wird dabei genauso wie jede andere Variable auch erstellt - einziger Unterschied: Nach dem Variablennamen folgt in runden Klammern der letzte Index des Arrays (also die Anzahl der Felder plus 1) - das erste Feld hat dabei immer den Index 0. Beispiel:

dim meinarray(4)

meinarray(0) = "Ich"
meinarray(1) = "bin"
meinarray(2) = "ein"
meinarray(3) = "VB-"
meinarray(4) = "Array"

Der Vorteil eines Arrays liegt unter anderem auch darin, dass man damit mehrere Ebenen an Daten speichern kann. So ist es möglich neben einer statischen Liste auch eine Tabelle oder ein 3D oder mehr-D Objekt zu erzeugen. Man notiert dazu einfach bei der Definition einen weiteren Indexwert innerhalb der Klammern. Beispiel:

dim meinarray(1,1)

meinarray(0,0) = "Oben links"
meinarray(0,1) = "Oben rechts"
meinarray(1,0) = "Unten links"
meinarray(1,1) = "Unten rechts"

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant