0251 / 590 644 - 0
info@a-coding-project.de

ASP: Session-Objekt

Das Session-Objekt kapselt Methoden und Eigenschaften zur Verarbeitung der aktuellen Sitzung. Eine Sitzung wird dabei automatisch durch ASP verwaltet, also gestartet und beendet.

Sessionvariablen speichern

Um Werte in der gesamten Session speichern zu können, werden ähnlich den Anwendungsvariablen die Sessionvariablen verwendet. Dazu notiert man an das Session-Objekt heran und innerhalb von runden Klammern den Variablennamen als String. Der so erzeugten Variablen können wie jeder anderen Variablen auch Werte zugewiesen und ausgelesen werden. Beispiel:

<% @ language ="JScript" %>
<%
 Session("meineVariable") = '1234';
 Response.write('Inhalt: '+Session("meineVariable"));
%>

Eigenschaften

CodePage

Die CodePage-Eigenschaft setzt die verwendete Codepage. Als Wert wird ein Integer erwartet, der den Index der Codepage repräsentiert. Wird sie für die Session definiert, muss sie nicht bei jedem Response wiederholt werden.

Contents

Die Contents-Eigenschaft repräsentiert eine Kollektion der alle Sessionvariablen angehören. Sie entspricht von Methoden und Eigenschaften her den "normalen" Kollektionen, besitzt aber zusätzlich die Methoden Remove und RemoveAll. Remove erwartet den Namen/ID einer Sessionvariablen und wird diese aus der Kollektion entfernen. RemoveAll erwartet keine Parameter und entfernt alle Sessionvariablen aus der Kollektion. Beispiel:

Session("meineVariable") = '1234';
Session("meineVariable2") = '5678';
Response.write('Anzahl an Variablen: '+Session.Contents.count);

LCID

Die LCID-Eigenschaft gibt die Länderziffer an. Diese Ziffer beschreibt, wie bestimmte Landestypische Einheiten zu formatieren sind (z.B. das Datum). Für Deutsch ist das z.B. die 1031, für Englisch die 1033 oder für Französisch die 1036. Wird sie für die Session definiert, muss sie nicht bei jedem Response wiederholt werden.

SessionID

Die SessionID-Eigenschaft gibt die ID (Integer) der Sitzung aus (sozusagen die Sitzungskennung). Jede Sitzung erhält eine eigene ID und kann so wieder erkannt werden.

StaticObjects

Die StaticObjects-Eigenschaft spiegelt eine Kollektion der statischen Objekte wieder - also der Objekte die statisch mit Hilfe des object-Elements z.B. in der global.asa definiert wurden. Beispiel:

Response.write('Objekte geladen: '+Session.StaticObjects.count);

Timeout

Die Timeout-Eigenschaft gibt die Anzahl in Minuten an, nach deren Ablauf die Sitzung automatisch durch ASP beendet wird, sofern der Client diese nicht verlängert.

Methoden

Abandon

Die Abandon-Methode entfernt alle Sessionvariablen und -objekte aus dem Speicher und zerstört diese. Wird die Methode nicht angewandt, wird ASP den Vorgang automatisch mit Ablauf des Timeouts durchführen. Beispiel:

Session.Abandon()