Kontakt aufnehmen

MySQL: Funktionen

MySQL verfügt über eine Reihe von Standardfunktionen, die im Lieferumfang enthalten sind. Das Ergebnis der Funktion wird wie der Inhalt eines Feldes aufgelistet. Der Wert ist jeweils das Ergebnis der Berechnung über die Datensätze, die zu dieser Gruppe gehören.

Gruppen-Funktionen

COUNT(Feld)Anzahl der Datensätze, deren Feld nicht NULL (leer) ist
AVG(Feld)Durchschnitt vom Feldinhalt
MIN(Feld)Kleinster Wert der Gruppe
MAX(Feld)Größter Wert der Gruppe
SUM(Feld)Summe der Werte von Feld

mathematische Funktionen

%, MOD() Modulo (ganzzahliger Rest)
ABS() Betrag von
COS() Cosinus (in rad)
DEGREES() Umrechnung von rad in deg (Grad)
PI() Die Zahl Pi
POW(X,Y) X hoch Y
RAND() Liefert einen Zufallswert zwischen 0 und 1
ROUND(x,n) Rundet x auf n Stellen
SQRT() Wurzel (2.Grades)
TRUNCATE(x,n) Schneidet x nach n Kommastellen ab

Zeichenketten-(String-)Funktionen

CONCAT(str1, str2, ...)Verkettet alle in den Klammern angegebenen Strings zu einem String
LEFT(str,n)n Zeichen des Strings str, von links gezählt
LTRIM(str)Schneidet die Leerzeichen am Ende von str ab
PASSWORD(str)Verschlüsselter String von str
REVERSE(str)Umkehrung von str, also das letzte Zeichen steht am Anfang usw.
LCASE(str), LOWER(str), UCASE(str) Wandelt str in Kleinbuchstaben
UPPER(str)Wandelt str in Großbuchstaben

Datums-Funktionen

DAYOFWEEK(date)Nummer des Wochentages dieses Datums (1 = Sonntag, 7 = Sonnabend)
DAYOFMONTH(date)Tag im Monat dieses Datums
DAYOFYEAR(date)Tag im Jahr dieses Datums
WEEK(date,first)Nummer der Woche im Jahr dieses Datums. Wenn first = 1, beginnt die Woche mit Montag.
MONTH(date)Monat dieses Datums
YEAR(date)Jahr dieses Datums
UNIX_TIMESTAMP(date)Zeit laut Betriebssystem Unix, angegeben in Sekunden, vom 01.01.1970 bis zum angegebenen Datum
DATE_FORMAT(date, format)Datum in einem bestimmten Format:
%W - Wochentag
%w - Nummer des Wochentags (0 = Sonntag, 6 = Sonnabend)
%e - Tag des Monats (0 bis 31)
%d - Tag des Monats (00 bis 31)
%j - Tag im Jahr (001 bis 366)
%U - Woche im Jahr (1.Wochentag = Sonntag)
%u - Woche im Jahr (1.Wochentag = Montag)
%M - Name des Monats
%m - Nr des Monats (00 bis 12)
%c - Nr des Monats (0 bis 12)
%Y - Jahr (vierstellig)
%y - Jahr (zweistellig)
%T - Uhrzeit (24 Std. hh:mm:ss)
%H - Stunde (00 - 23)
%k - Stunde (0 - 23)
%I - Stunde (00 - 12)
%l - Stunde (0 - 12)
%i - Minuten (00 - 59)
%S - Sekunden (00 - 59)

Selbstgeschriebene Funktionen

Man kann auch eigene Funktionen schreiben und in der Datenbank speichern, die dann genauso aufgerufen werden können wie die mitgelieferten Standard-Funktionen. Um eine Funktion zu erstellen, gibt man den Befehl ein:

CREATE FUNCTION function_name RETURNS {STRING|REAL|INTEGER} 
   SONAME shared_library_name

Zum Beispiel:

CREATE FUNCTION myfunc RETURNS STRING SONAME "myfunc.so";

Die Funktion muss in C++ geschrieben werden. Damit sie ausgeführt werden kann, muss das dynamische Laden von Libraries möglich sein, und MySQL darf nicht mit der Option -static kompiliert sein.
Um eine selbstgeschriebene Funktion wieder zu löschen, reicht der Befehl

DROP FUNCTION function_name

Weiterlesen: ⯈ Indizes

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Karriere bei a coding project - Wir freuen uns auf dich!

Alle unsere Stellen sind Remote oder an unseren Standorten in Münster und Wuppertal verfügbar:

// Warum Du Dich für uns entscheiden solltest

  • Regelmäßig neue Projekte, die Du von Grund an mit planen und aufbauen kannst
  • Arbeit in einem wachsenden IT-Unternehmen
  • Wöchentliche Vorträge: Jeden Freitag hält ein Mitarbeiter einen Vortrag über ein Fachthema seiner Wahl
Jetzt bewerben

Cookie-Einstellungen

Helfen Sie dabei, uns noch besser zu machen. Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien, um die Website auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zur Datenschutzerklärung

Auswahl speichern