info@a-coding-project.de

Photoshop: Text

Bilder sprechen an sich schon eine eigene Sprache. Manchmal jedoch muss zu einem Bild Text hinzugefügt werden, gerade auch bei Bildbeschreibungen oder Schaltflächen. Dies kann mit dem Textwerkzeug variabel und genau geschehen.

Allgemeines

Text besteht in Photoshop aus vektorbasierten Objekten, die auf separaten Ebenen erzeugt werden.
Beim Erstellen von Text wird der Ebenen-Palette bzw. dem Bild also eine neue Ebene hinzugefügt.
Diese Text-Ebenen sind an entsprechender Miniaturdarstellung zu erkennen.
Text kann ohne Eingabemaske direkt auf den Bildschirm gegeben werden. Durch den vektorbasierenden Charakter des Textwerkzeuges werden beim Vergrößern des Bildes eventuelle Zackeneffekte vermieden; Text grenzt sich somit immer gestochen scharf vom Hintergrund ab.
Horizontales sowie vertikales Einfügen von Text ist an jeder Stelle im Bild möglich. Alternativ kann Text zu einer bestehenden (keine Text-) Ebene hinzugefügt werden. In der Optionsleiste des Textwerkzeuges wird dazu die Schaltfläche "Auswahl erstellen" aktiviert. So erzeugter Text wird als Auswahl auf der momentan aktiven Ebene erstellt und kann entsprechend bearbeitet werden.
Liegt das zu bearbeitende Bild in den Modi "Mehrkanal", "Bitmap" oder "indizierte Farbe" vor, wird keine eigene Textebene erstellt, diese Modi unterstützen keine Ebenen. Text wird hier auf der existierenden Ebene erzeugt und kann nicht bearbeitet werden. Eventuell müsste man Bilder vorher in einen anderen Modus umwandeln.

Texteigenschaften festlegen, Text erstellen

Nach der Wahl des Textwerkzeuges können über dessen Optionsleiste Formatierungseinstellungen jeglicher Art vorgenommen werden. Eingestellt werden können Schriftfarbe, Schriftart, Schriftschnitt, Schriftgrad sowie die Absatzausrichtung. Außerdem bietet die Optionsleiste die Möglichkeit, Text bogenförmig in den verschiedensten Formen anzuordnen.
Ein Klick in das entsprechende Farbfeld ermöglicht die Einstellung der Textfarbe.
Neben den Einstellungen in der Optionsleiste können weitergehende Zeicheneinstellungen wie Zeilenabstand, Laufweite u.a. in der Zeichen- und Absatzpalette ("Fenster - Zeichen einblenden" oder Klick auf die Schaltfläche "Paletten" in der Optionsleiste) festgelegt werden.
Besteht der Text aus nur einem Wort bzw. einer Zeile, handelt es sich um einen Punkttext.
Soll mehrzeiliger Text (Absatztext) geschrieben werden, muss vorher mit dem Textwerkzeug ein Rahmen (diagonales Ziehen mit dem Textwerkzeug) definiert werden, innerhalb dessen der Text eingefügt wird, ein Zeilenumbruch erfolgt hier automatisch am Ende einer Zeile. Der Textrahmen kann bei Bedarf beliebig gedreht oder skaliert werden.
Nach der Texteingabe bzw. Änderungen am Text muss dieser in der Optionsleiste (Häkchen) bestätigt werden, dadurch endet der Bearbeitungsmodus des Textwerkzeuges. Text kann nach Bestätigung der Texteingabe mit aktiviertem Verschieben-Werkzeug (siehe unten) und den Pfeiltasten punktgenau platziert werden.

Verschiebe-Werkzeug
Darstellung: Verschiebe-Werkzeug

Text bearbeiten, Texteffekte

Text, der auf einer eigenen Ebene existiert, kann jederzeit bearbeitet werden. Auch das Anwenden von Ebenenbefehlen ist möglich. Nach Aktivieren der entsprechenden Textebene in der Ebenen-Palette kann Text inhaltlich sowie formativ geändert werden. Dazu den Cursor an die zu ändernde Textstelle setzen und den Text korrigieren.

Sehr schöne Texteffekte lassen sich mit verschiedenen Filtern erzeugen. Ausnahmen bilden Schwarz-Weiß-Bilder sowie Bilder mit indizierten Farben (8-Bit-Farbtiefe), bei denen Filter nicht angewendet werden können.
Um beispielsweise einen Filter anzuwenden, einfach den als Auswahl erzeugten Text auf eigener Ebene mit eventuell dunklem Hintergrund entsprechend formatieren, mit Farbe füllen und Filter definieren. Da es deren viele gibt, ist einfach eigenes Probieren gefragt. Sehr schöne Effekte können mit dem Verwacklungseffekt (Filter - Vergröberungsfilter - Verwacklungseffekt), sowie durch Blenden (Filter - Renderingfilter - Blendenflecke), je nach Hintergrund Helligkeit auf 100-150% einstellen, erzielt werden.
Aber auch über "Ebene - Ebenenstil" bzw. über die Schaltfläche "Ebeneneffekte" der Ebenenpalette können interessante Texteffekte erzeugt werden.

Weiterlesen: ⯈ Ebenen

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant