0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Der Code & Blog Jubiläums Beitrag

Code & Blog Logo

Code & Blog Logo

Die Aktion Code & Blog beinhaltet nun 50 Artikel. In dieser Aktion wird in diesem Blog ein eigenes CMS-System erstellt. Ich habe mir überlegt deswegen einen kleinen Jubiläums Beitrag zu schreiben und darin eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen.

Der aktuelle Stand

Nun mal was zum aktuellen Stand. Das kann das CMS bereits:

  • Themes
  • Verschiedene Menüs anzeigen
  • Verschiedene Seiten anzeigen
  • Meta Tags in der Datenbank festlegen
  • Globale Einstellungen
  • Admin einloggen
  • Seiten im Admin-Menü auflisten
  • Menüs im Admin-Menü auflisten
  • Einstellungen im Admin-Menü auflisten
  • uvm…

Was in nächster Zeit noch kommt…

  • Seiten anlegen / bearbeiten / löschen
  • Menüeinträge hinzufügen / bearbeiten / löschen
  • Einstellungen bearbeiten
  • Statistiken erfassen / anzeigen
  • Installation
  • Optimierungen
  • uvm…

Was passiert eigentlich nach Veröffentlichung des CMS?

Wenn das CMS fertig ist, wird es erstmal veröffentlicht. Das heißt, es wird zum Download angeboten und es wird eine kleine Doku geben.

Die Entwicklung wird natürlich nach der ersten Version natürlich nicht eingestellt. Allerdings wird es auch für einige Zeit im Blog keine Beiträge über die Entwicklung geben. Hierzu plane ich, ein kleines Portal zu bauen, in welchem dann jeder User (mich eingeschlossen) seine Vorschläge vorstellen kann. Weitere Module wie eine Versionshistorie usw. wären auch denkbar. Eventuell kann man dann dort auch direkt im Browser entwickeln.

Außerdem wird es denke ich ein kleines kostenloses EBook (oder vielleicht auch ein analoges Buch) geben, in welchen alle Artikel in geordneter und durchgehender Form stehen. Mal sehn, was sich daraus machen lässt.

Nach einiger Zeit wird es dann evtl. auch im Blog weitergemacht.

Die aktuellen Dateien / Datenbankobjekte

Für alle Neueinsteiger habe ich einmal alle bisherigen Dateien und Datenbankobjekte zusammengefasst. So das du sofort loslegen musst und nicht alles durcharbeiten musst. Ich würde aber dennoch empfehlen, sich die alten Beiträge mal anzusehen. Denn es geht ja schließlich ums Erstellen. Wenn du ein gutes CMS willst, kannst Du auch sofort zu Joomla greifen. Die Scripts für die Datenbank sind in der db.txt. Die Connection-Daten müssen in der Datei /system/dbsettings.php eingegeben werden. In der Tabelle cms_user muss noch ein MD5 HAsh beim PW eingefügt werden und in der Setting-Tabelle die Url der Seite geändert wertden.

Also hier sind die Scripts: http://blog.stevieswebsite.de/download/cms.zip

Wünsche / Vorschläge

Nun seit ihr gefragt. Bugs haben ja schon einige von euch berichtet, aber ich habe noch keinen Vorschlag bekommen, was man so verbessern könnte. Habt ihr vielleicht schon etwas anders gemacht, als hier beschrieben? Wenn ja lasst es mich wissen. Dann kann ich die Änderungen evtl. auch hier vorstellen.

Kommentare

Daniel Busch schrieb am 17.07.2009:

Hallo Stefan. Ich hätte da einen Vorschlag im Bezug auf die Aufteilung des Contentbereiches. Man könnte den Content in zwei Teile splitten um zum Beispiel rss Feed´s anzuzeigen oder um ein zweites auch durch ein mySQL-Tabel gestütztes Menü für nicht Auftrittsinterne Links unterzubringen. Bis denn und weiter so geniale Arbeit.

Stefan Wienströer schrieb am 17.07.2009:

Meinste amit, das man quasi so Widgets wie bei IGoogle oder so hat, die man dann anordnen kann?

Daniel Busch schrieb am 17.07.2009:

Nicht ganz. Ich meine so was wie ein Buch mit zwei aufgeschlagenen Buchseiten. Auf der einen Seite die Inhalte der Navigation auf der anderen.... ja doch wie Widgets. Nur eben welche die man im Adminpanel "baut" RSS-Viewer, TeamSpeak Viewer und ähnlich. Der Admin soll sagen können wann er was wo und wie haben möchte. Ich weiß konfuse Erklärung

Stefan Wienströer schrieb am 17.07.2009:

Ahh ich glaub ich weiß jetzt was du meinst. Wenn die Menüs und Seiten bearbeitet werden können, kann ich mich darum kümmern. Werds mir aufschreiben, damit ichs nicht vergesse ;-)

Daniel Busch schrieb am 18.07.2009:

Du musst nicht alles alleine machen. Ich tüfftel mal ein wenig rum. (In Flatpress gehts ja auch) Kann ich Dir das Ergebnis dann irgendwie zukommen lassen? Soll ja dann eh so sein (Portal: Mehrere die am Projekt werkeln.) So habe ich es zumindest verstanden.

Stefan Wienströer schrieb am 18.07.2009:

Das wär echt super! Kannst es mir per Mail (info at stevieswebsite.de) oder per ICQ (320-290-276) senden.

Andreas schrieb am 21.07.2009:

Hi, wird Dein CMS Multilingual fähig sein? Ist bestimmt einiges an Mehrarbeit aber eine integrierte Option um Webseiten Mehrsprachig zu gestalten, fände ich ziemlich klasse. Gruß, Andreas

Stefan Wienströer schrieb am 21.07.2009:

Derzeit noch nicht. Wär aber denke ich kein großes Problem. Mal sehn was sich da machen lässt

Kay schrieb am 03.08.2009:

Servus mal wieder, ich verfolge das ganze immer noch sehr gespannt (entwickle aber nebenbei noch eine andere Version eines CMS) und freue mich über die weiteren geplanten Module. Was mir persönlich aber definitiv darin fehlt, ist eine Dateiverwaltung. Denn was ist eine Website ohne Grafik oder ladbare Dokumente? Da bietet sich eine Dateiverwaltung geradezu an. Vor allem wenn auch mal Benutzer mit diesem CMS arbeiten sollen, welche keine Programmierer sind. Gruss Kay

Stefan Wienströer schrieb am 03.08.2009:

Schön das Du das ganze verfolgst. Ich werd dann noch eine Dateiverwaltung einbauen. Gruß Stefan

Tom schrieb am 17.08.2009:

Hey Stefan, verfolge das Ganze schon etwas. Und mir ist da was aufgefallen in deinen Datenbank Einstellungen: Die Tabellen meta_local und meta_global haben beide bei die PRIMARY KEY: name. Dadurch kann genau einmal Description und einmal Keywords in diesen Tabellen stehen. Ist das so beabsichtigt oder wurde das schon irgendwo anderst besprochen und geändert/geklärt? Also wenn dann müsste man den PK auf name+page setzten, bzw. ganz entfernen. Lg und weiter so! Tom

Stefan Wienströer schrieb am 18.08.2009:

Bei meta_global ist es so absichtig, denn warum soll man auf ein und derselben Seite 2 Mal eine Beschreibung angeben? Das würde nur den Quelltext aufblähen. Bei meta_local sollte es allerdings so sein, dass man pro Seite das Keyword haben darf. Ich weiß, dass man das im SQL Server so machen kann, dass sich ein PK auch aus mehreren Spalten zusammensetzten kann. Geht das auch in MySQL? Werd dazu nochmal nen neuen Beitrag schreiben.

Tom schrieb am 18.08.2009:

Ja bei meta_global hast du recht. Natürlich kannst du mehrere PKs definieren. Lg, Tom

Stefan Wienströer schrieb am 19.08.2009:

Hab nen Beitrag drüber erstellt.

speedhonk schrieb am 16.12.2009:

Ich habe ein Problem mit dem include der page.php bin hier eingestiegen, alle mysql befehle ausgefürt etc, dbsettings auch geändert aber der gibt mir immer die meldung "Warning: include(content/articles/errors/404.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in cmssystemclassespage.php on line 24". Kannst du mir da bitte bei helfen?

Stefan Wienströer schrieb am 16.12.2009:

Kannste mal die Datei content/articles/errors/404.php anlegen? Schreib da einfach Testseite oder so rein.

Sven schrieb am 16.08.2011:

Ich habe bis jetzt alles durch und seit dem ersten Beitrag rund um den Adminbereich die startseite gar nicht mehr angeguckt als ich sie eben aufgerufen hatte ist das localmenü weg sowie das Breadcrumb menü wenn ich auf die testseiten links klicke wird mir im content auch nix angezeigt .. jemand ne idee?

Stefan Wienströer schrieb am 16.08.2011:

Schick mir mal den HTML-Code per Mail, Adresse steht im Impressum