info@a-coding-project.de

WML:Variablen

Ebenfalls eine Neuerung gegenüber HTML ist die Verwendung von Variablen zu Einbindung von Textpassagen oder dergleichen in den Quellcode.

Variablen notieren

Eine Variable wird grundsätzlich ähnlich der in PHP üblichen Schreibweise mit einem vorangestellten Dollarzeichen ($) notiert. Diesem folgt entsprechend der Variablenname. Alternativ können bei strittigen Situationen und zur Abgrenzung vom restlichen Inhalt/Text der Seite auch Klammern um den Variablennamen gesetzt werden. Beispiel:

<card> Die Variable x hat den Wert $(x)</card>

Dabei zu beachten ist, dass sofern ein Dollarzeichen innerhalb des Textes verwendet werden soll, dieses durch ein doppeltes Dollarzeichen zu kennzeichnen ist. Beispiel:

<card> Susi verdient $(betrag)$$ pro Monat.</card>

Ergibt in der Ausgabe z.B.:

Susi verdient 13$ pro Monat.

Variablenwerte setzen

Den Wert einer Variablen setzt man mit Hilfe des setvar-Elements. Es benötigt die Attribute name und value welche den Variablennamen bzw. den zu setzenden Wert definieren. Beispiel:

<card>
 <setvar name="x" value="13"/> 
 Die Variable x hat den Wert $(x)
</card>

Variablen und Formulare

Bei Formularen ist zu beachten, dass beim Absenden eines Formulars, durch jedes Formularelement (also Textfelder und Auswahlfelder) eine neue Variable erstellt bzw. eine bestehende Variable neu gesetzt wird. So wird folgendes möglich:

<card>
 Name: <input name="user" type="text" value="Bitte angeben" />
 <br />
 Passwort: <input name="pass" type="password" />
 <do type="accept">
  <go href="login.php" method="post">
   <postfield name="u" value="$(user)"/> 
   <postfield name="p" value="$(pass)"/>
  </go>
 </do>
</card>

Das Beispiel zeigt, dass beim Absenden durch die zwei Textfelder zwei neue Variablen angelegt werden (user und pass). Diese können entsprechend verwendet und an die postfield-Elemente übergeben werden.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Variablen nicht universell und überall eingesetzt werden können. So ist es z.B. nicht erlaubt Variablen innerhalb des type-Attributs (input-Element) einzusetzen.

Weiterlesen: ⯈ WML:Templates

Über uns

Stefan Wienströer

Wir entwickeln Webanwendungen mit viel Leidenschaft. Unser Wissen geben wir dabei gerne weiter. Mehr über a coding project

Auch interessant