0251 / 590 644 - 0
info@a-coding-project.de

ASP: Request-Objekt

Das Request-Objekt beinhaltet Eigenschaften, welche Informationen zur Anfrage des Clienten ausgeben.

Eigenschaften

ClientCertificate

Die ClientCertificate-Eigenschaft enthält eine Kollektion der verwendeten Zertifikate des SSL 3.0 bzw. PCT 1.0 Protokolls.

Cookies

Die Cookies-Eigenschaft enthält eine Kollektion der vom Clienten übertragenen Cookies. Beispiel:

if( Request.Cookies("passwort") == 'geheim'){ ... }

Form

Die Form-Eigenschaft spiegelt eine Kollektion der Formularelemente einer Seite wieder. Wurde in einem Dokument ein Formular ausgefüllt und abgesandt (per HTTP-POST), so erscheinen die Werte in dieser Kollektion. Beispiel:

<%@ language ="JScript" %>
<form method="post" action="dieseseite.asp" >
 <input type="Text" name="name">
 <input type="Password" name="pass">
 <input type="Submit">
</form>
<%
 Response.write('Name: '+Request.Form('name')+'<br>');
 Response.write('Passwort: '+Request.Form('pass'));
%>

QueryString

Die QueryString-Eigenschaft entspricht einer Kollektion der Query-Daten, also der Daten die innerhalb derURLnach einem Fragezeichen mit übergeben werden. Beispiel:

<%@ language ="JScript" %>
<form method="get" action="test.asp" >
 <input type="Text" name="name">
 <input type="Password" name="pass">
 <input type="Submit">
</form>
<%
 Response.write('Name: '+Request.QueryString('name')+'<br>');
 Response.write('Passwort: '+Request.QueryString('pass'));
%>

ServerVariables

Die ServerVariables-Eigenschaft enthält eine Kollektion von vordefinierten Servervariablen - also von Werten die den Server und/oder die Transaktion beschreiben. Je nach Einstellungen und Typ des Servers kann der Inhalt der Kollektion variieren. Eine Übersicht über die Servervariablen desIISgibt die folgende Seite: http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/iissdk/iis/servervariables.asp Beispiel:

Sie sind hier <% = Request.ServerVariables("URL") %>

TotalBytes

Die TotalBytes-Eigenschaft gibt an, wieviel Bytes der Client übertragen hat. Beispiel:

Sie haben <% = Request.TotalBytes/1024 %> KB Daten verschickt.

Methoden

BinaryRead

Die BinaryRead-Methode liest eine bestimmte Anzahl an Zeichen aus der vom Clienten per HTTP-POST übergebenen Datenmenge. Als Parameter wird dazu die Anzahl der zu lesenden Zeichen erwartet. Beispiel:

Inhalt = Request.BinaryRead(Request.TotalBytes)

Auch interessant