0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de
;

CMS Skins registrieren – Code & Blog

Code & Blog Logo

Code & Blog Logo

Bereits an dieser Stelle soll unser CMS in Skins aufgeteilt werden. Denn so haben wir von vorneherein die passende Struktur dafür. Die skins befinden sich als Ordner in dem Verzeichnis skins (unter system).

Alle Skins werden in der Datenbank registriert und in der settings-Tabelle wird es einen Eintrag geben, welcher Skin angezeigt werden soll.

Die Tabelle, in der die Skins registriert werden heißt natürlich skins. Mit der Präfix davor ist es cms_skins. Diese hat erstmal 2 Spalten. Eine für die ID und eine für den Ordnernamen, in der sich das Skin befindet. In SQL sieht das so aus:

CREATE TABLE `cms_skins` (
`id` INT( 3 ) NOT NULL AUTO_INCREMENT ,
`name` VARCHAR( 30 ) NOT NULL ,
PRIMARY KEY ( `id` )
) TYPE = MYISAM ;

Jetzt muss noch ein Skin registriert werden. Jedoch erstmal ohne Ordner, dass kommt später. Der Skin heißt default. Der Insert-Query sieht so aus:

INSERT INTO `cms_skins` ( `id` , `name` )
VALUES (
'', 'default'
);

In der Tabelle cms_settings wird dieser Skin nun ausgewählt. Dafür legen wir die Eigenschaft selectedskin an. Als Wert wird hier die ID des Eintrags default eingetragen. In den meisten MySQL Systemen ist das die 0 beim ersten Eintrag, jedoch ist dies in meinem System die 1. Ihr müsstet den Query also ggfl. noch anpassen.

So sieht der SQL-Befehl aus:

INSERT INTO `cms_settings` ( `property` , `value` )
VALUES (
'selectedskin', '1'
);

Kommentare

lars schrieb am 21.04.2011:

Tipp Für xampp benutzer der query fürs tabellen erstellen CREATE TABLE `cms_skins` ( `id` INT( 3 ) NOT NULL AUTO_INCREMENT , `name` VARCHAR( 30 ) NOT NULL , PRIMARY KEY ( `id` ) ) engine = MYISAM

Cengiz schrieb am 22.06.2011:

Hi, du musst bei den INSERT-SQL-Statements die ID weglassen (auto_increment). Gruß, Cengiz

Jordan Kniest schrieb am 09.08.2011:

Muss man nicht.. kann man ;)