0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de

Firefox Plugins Erstellen

Firefox Logo

Firefox Logo

Firefox ist (laut Browser-Statistik.de) der meist verwendete Browser. Deswegen gibt es für den Firfox auch jede Menge Erweiterungen. Mit den Erweiterungen kann man sehr viel machen. Dies ist zum einen positiv das es viele Möglichkeiten gibt, dass was man will umzusetzen, und zum Anderen negativ, da es etwas schwieriger ist die zu lernen. In diesem Artikel werden nur die Grundlagen besprochen, jedoch verlinke ich auf weitere Artikel.

XSI – Das Format der Erwiterung

Das Dateifromat XSI ist für die Erweiterung von Firefox. Es ist jedoch, wie auch bei den Opera Themes, eine ganz normale ZIP-Datei mit anderer Endung. Es beinhaltet alle im Unteren beschriebenen Dateien.

install.rdf – Die Installationsdatei

Die Datei install.rdf ist die Datei, die zur Installation benötigt wird. Sie liegt im Hauptverzeichnes des ZIP, bzw des XSI-Archives.

Hier ist eine schöne Vorlage für die Datei:
<?xml version=“1.0″?>

<RDF xmlns=“http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#“
xmlns:em=“http://www.mozilla.org/2004/em-rdf#“>

<Description about=“urn:mozilla:install-manifest“>
<!– Daten unserer Erweiterung –>
<em:id>helloworld@example.net</em:id>
<em:version>1.0</em:version>
<em:type>2</em:type>

<!– Das Programm für das unsere Erweiterung sein soll –>
<em:targetApplication>
<Description>
<em:id>{ec8030f7-c20a-464f-9b0e-13a3a9e97384}</em:id>
<em:minVersion>1.5</em:minVersion>
<em:maxVersion>2.0.0.*</em:maxVersion>
</Description>
</em:targetApplication>

<!– Für Benutzer sichtbare Daten –>
<em:name>Hello World!</em:name>
<em:description>Eine Testerweiterung</em:description>
<em:creator>Dein Name</em:creator>
<em:homepageURL>http://www.example.com/</em:homepageURL>
</Description>
</RDF>

Dateien einbinden

Es gibt die Datei chrome.manifest, welche angibt, welche (Chrome-)Dateien dazu wo zu finden sind. Hier gibt es wieder ein schönes Beispiel:

# ordne unseren Chrome-Ordner zu. wir können dann über chrome://hello_world/content/… auf unsere Dateien zugreifen.
content hello_world chrome/content/

# füge einen Browser-Overlay ein. Dazu später mehr.
overlay chrome://browser/content/browser.xul chrome://hello_world/content/overlay.xul

# Und noch einige Sprachen.
locale hello_world en-EN chrome/locale/en-EN/
locale hello_world de-DE chrome/locale/de-DE/

Oberfläche erstellen

Die bisherigen Schritte bringen natürlich alle nichts, wenn man nicht weiß, wie man denn nun den wirklichen Content erstellt. Dazu gibt es in dem Ordner content eine Datei namens overlay.xul geben. Sie beinhaltet wie die Installationsdatei auch ein XML-Format:

<?xml version=“1.0″?>
<overlay id=“sample“ xmlns=“http://www.mozilla.org/keymaster/gat…re.is.only.xul“>
<statusbar id=“status-bar“>
<statusbarpanel id=“hello-world-panel“ label=“Hallo, Welt!“/>
</statusbar>
</overlay>