0251 / 590 837 15
info@a-coding-project.de
;

ContentLion Alpha 1.1 ist raus!

Das neue OpenSource-CMS bekommt eine neue Version. Zu den Änderungen zählen unter anderen ein Redesign des Backends sowie die neue Datenzentrale.

Nichtmal einen Monat ist es her, seit dem die erste ContentLion Alpha-Version veröffentlicht wurde. Heute darf ich euch die Version 1.1 vorstellen, in der sich bereits einiges getan hat!

Zum Download

Das Update für die alte Alpha-Version kommt in Kürze, wer es nicht bis dahin abwarten kann muss wohl neuinstallieren 😉

Fehler bitte hier melden

Das neue Backend-Skin

Vor ein paar Tagen habe ich einen Vorschlag abgeliefert, mit dem wir im Backend mehr Arbeitsfläche bekommen können. Jetzt ist es bereits soweit: Es gibt mehr Arbeitsfläche und wer meinen Twitter– oder Facebookmeldungen verfolgt wird es schon gesehen haben, das neue Backend ist nicht mehr grau in grau:

Das neue Dashboard!

Das neue Dashboard!

Änderungen am Dashboard

Man konnte seit der jQuery-Umstellung die Widgets im Dashboard nicht mehr verschieben. Ab jetzt funktioniert wieder alles wunderbar! Jedoch wird das verschieben der Widgets noch nicht gespeichert -> Das kommt vor der Beta auf jeden Fall noch.

Wie schon beim allgemeinen Design habe ich auch im Dashboard mehr Platz geschaffen. Die Header sind um einige Pixel kleiner geworden.

Die Datenzentrale

Alle Datenfelder gut umschrieben

Alle Datenfelder gut umschrieben

In der Datenzentrale werden alle Datentypen (Tabellen) und dessen Eigenschaften (Datenfelder) beschrieben. Man kann leicht erkennen, welcher Typ von Daten in der jeweiligen Eigenschaft eingefügt werden darf.

Aber ds beste kommt erst noch: Ich habe vor, dass der Benutzer aus der Datenzentrale heraus eigene Formulare erstellen kann. Dies habe ich zum Beispiel später beim Registrierungsformular vor. Die Felder werden automatisch über reguläre Ausdrücke validiert und der Benutzer wird auf seine Fehler hingewiesen.

Die Datenzentrale soll nur wenige Fachbegriffe enthalten. Der Benutzer soll später ohne Probleme all seine Daten verwalten können ohne Kenntnis von SQL zu haben.

Formulare

Für die eben beschriebenen Formulare ist die Basis bereits vorhanden. Allerdings sind sie noch nicht wirklich benutzbar – Sie befinden sich noch im Entwicklungsstatus.

Code behind

Neben den sofort erkennteren Änderungen hat sich auch im Hintergrund was getan! Es gibt neue Controls und neuerdings auch Views.

Die Combobox

Der neuen Combobox kann man einen Select-Befehl mitgeben. Sie wird automatisch befüllt und ist gut um dem Benutzer nur eine geziehlte Auswahl an Werten zu ermöglichen.

Tabellen

Benutzerverwaltung mit der Table-Klasse

Benutzerverwaltung mit der Table-Klasse

An vielen Stellen in ContentLion werden Tabellen benutzt, so zum Beispiel auch in der Benutzerverwaltung (siehe Screenshot). Warum sollten wir die Anzeige der Tabellen nicht vereinheitlichen? Mit der neue Table-Class ist es möglich, nur durch die angabe der Spalten und des Tabellennamens eine komplette Tabellenausgabe zu erstellen. Hier ist das oben gezeigte Beispiel:

$table = new Table();
$id    = new TableColumn("id",$GLOBALS['language']->getString("ID"));
$id->autoWidth = true;
$name  = new TableColumn("name",$GLOBALS['language']->getString("NAME")
         );
$role  = new TableColumn("role",$GLOBALS['language']->getString("ROLE")
         ,"IFNULL((SELECT name FROM {'dbprefix'}roles WHERE id = {
         'dbprefix'}user.role),'')");
$table->columns->add($id);
$table->columns->add($name);
$table->columns->add($role);
$table->name    = "{'dbprefix'}user";
$table->actions = "userlist";
$table->orderBy = "name";

$userlist->assign_var("TABLE",$table->getCode());

Mit der Action-Eigenschaft wird automatisch eine Aktionsliste eingefügt.

Listen

Ähnlich wie die Tabellen werden auch die Listen vereinheitlicht. Der Basistyp aller Listen ist die CustomList, der man ein zu befülltendes Template für die einzelnen Einträge zuweisen kann. Es gibt bereits eine unterklasse die LinkList, welche im Datenzenter verwendung findet. Sie zeigt Links zu den Datentypen an:

$list = new LinkList();
$host = Settings::getInstance()->get("host");
$list->fillSelect = "SELECT displayName as text, CONCAT('".$host.
                    "admin/data.html?show=',id) as href FROM {
                    'dbprefix'}datatypes ORDER BY displayName";
$list->display();

Bugfixes

Natürlich wurden auch ein paar Bugs behoben. So wurde zum Beispiel, wenn der Admin eingeloggt war und er sich den Default-Skin anzeigen wollte, eine Mischform des Backends mitangezeigt. Außerdem gab es Probleme beim anlegen einer neuen Seite im Hauptverzeichnis – Aber hey, dass ist noch eine sehr frühe Alpha fehler können passieren!
Wenn es in der aktuellen Version noch Fehler gibt, kannst du diese im Ticket-Center melden.

Kommentare

osc schrieb am 21.11.2010:

Werd ich mir die Tage doch mal ansehen. Gibt es dafür denn auch schon verschiedene Templates?

Stefan Wienströer schrieb am 21.11.2010:

Neben dem Standard gibt es nur noch ein sehr simples Basis-Skin, aus den man sein eigenes machen kann.

Holger schrieb am 22.11.2010:

Also, Version gesaugt und bei Funpic auf Server. Leider trotz Extension Msqli keine Installation möglich ? Frage mich was ich falsch malche? Hat jemand mal nen Tip, weil auf meinem Server bekomme ich es auch nicht zum Laufen. Ich weiß langsam keinen Rat mehr ... bitte um baldige Hilfe

Stefan Wienströer schrieb am 22.11.2010:

Bekommst du denn eine Fehlermeldung o.Ä.? Trag den am besten mal unter http://tickets.contentlion.org ein. Dann geht es auch nicht verloren.